Medienliste

Youth Unstoppable (OmdU)
Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung
DVD 88 Min., 2020 100214

Mit 15 Jahren begann die kanadische Filmemacherin Slater Jewell-Kemker, sich in der weltweiten Jugendbewegung gegen den Klimawandel zu engagieren. Zwölf Jahre lang begleitete sie die weltweit wachsende Jugend­bewegung von innen heraus. Slater hat den Blick einer Jugendlichen, die für ihre Zukunft und für die die der anderen kämpft. Kein Politgeschwafel, keine journalistische Objektivität. Sie ist Teil des Protests – mit ihrer Kamera und mit ihrer Stimme, anfangs noch unsicher, mit der Zeit aber immer klarer und lauter. Sie nimmt Teil an den Konferenzen in Brasilien, Dänemark, Polen, spürt die Aufbruchstimmung mit Obama und Al Gore in Paris 2015 und die Enttäuschung über Trump, der drei Jahre später droht, das Pariser Klimaabkommen zu kündigen.
<br>
Aber dann löst Greta Thunberg mit ihrem Schulstreik eine weltweite Massenbewegung der Jugendlichen aus, eine Bewegung, die hoffentlich niemand mehr stoppen kann.
<br><br>
Mehr Infos unter <a href=https://www.youthunstoppable.de/ target='_blank' />youthunstoppable.de</a>
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/207506 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/4qVxFdKAQDY?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Der marktgerechte Mensch
Wenn der Mensch zur Ware wird
DVD 99 Min., 2020 100156

Spätestens seit der großen Finanzkrise ist unser Arbeitsmarkt im Umbruch. Die soziale Marktwirtschaft und die über Jahrzehnte erstrittenen Solidarsysteme werden mehr und mehr ausgehebelt. Der sich immer weiter beschleunigende Wettbewerb bringt das gesamte gesellschaftliche Gefüge in Gefahr. Unser soziales Bindegewebe droht durch Verarmung, Vereinzelung und Entsolidarisierung zu zerbrechen. Nachdem Leslie Franke und Herdolor Lorenz sich in Der marktgerechte Patient (2018) kritisch mit dem akuten Zustand unseres Gesundheitssystems auseinandergesetzt haben, erzählt DER MARKTGERECHTE MENSCH anhand einer repräsentativen Auswahl von Fallbeispielen nun von den verheerenden Veränderungen unseres Arbeitsmarkts. Unsichere und prekäre Beschäftigungsverhältnisse, Algorithmus-gesteuerte Arbeitsprozesse und Crowdworking haben unser Leben in den letzten Jahren rasant verändert und nicht selten zu zerstörten Lebensläufen und psychischen Erkrankungen geführt. Der Film zeigt aber auch Solidarität zwischen jungen Menschen, die für einen Systemwandel eintreten, und stellt Betriebe vor, die nach dem Prinzip des Gemeinwohls wirtschaften. DER MARKTGERECHTE MENSCH will Mut machen und dazu motivieren, sich zusammenzuschließen und einzumischen. Denn ein anderes, gerechteres Leben ist möglich!


<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:0px;'>
<a href=https://avmat-i.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=online&id=avmat-4990328 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=666666&s=I' border='0' alt='Online Medium der AVMi' /></a></div>


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/acu15QiSJ10?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
(1)Reflejo (2)90%: Essstörung (Sampler)
DVD 27 Min. (12 + 15), 2021 100216

"Beide Filme eignen sich sehr gut, um Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II zum Nachdenken über das sehr komplexe Thema Essstörungen anzuregen. Anhand der Materialien zum Film können sie über Informationen und Fragen zum Thema hinaus auch ihre eigenen Erfahrungen mit Essstörungen einbringen", so Sabine Kögel-Popp, Autorin des didaktischen Begleitmaterials.
<br><br>
<b>Reflejo</b><br>
Clara erinnert sich an die Geschichte ihrer Essstörung. Als dickes Kind steht sie traurig vor einem reich gedeckten Tisch mit allerlei Leckereien. Als die beste Freundin ihr eine Tüte mit Süßigkeiten reicht, lehnt sie ab, weil sie sich zu dick findet. In der Schule schafft sie die Turnprüfung nicht und an das Bockspringen hat sie sehr schlechte Erinnerungen. Als sie extrem viel Gewicht verloren hat, muss sie ins Krankenhaus. Sie ist magersüchtig geworden. In der Klinik nimmt sie gemeinsam mit ihren Eltern an einer Gruppentherapie mit anderen betroffenen Kindern und deren Eltern teil. Eines Tages ist der Platz eines Jungen und seiner Mutter leer. Clara erschrickt sehr. Langsam kann sie wieder essen. Als sie nach zehn Jahren ihre Eltern, die Ärztin und ihre beste Freundin in der alten Schule wieder trifft, ist die Freude groß. Clara hat ihre Essstörung überwunden.<br>
"Reflejo" ist ein Film mit einem ganz besonderen Schauplatz. Die Protagonisten des Films, die wie Playmobilfiguren wirken, befinden sich in eine Art Karton, der als Haus, als Turnhalle und als Klinik umgestaltet werden kann. Die Geschichte des magersüchtigen Mädchens Clara wird im Rückblick ohne Dialoge erzählt. Anhand der auf das Wesentliche reduzierten und dennoch ausdrucksstarken Figuren, die mit der freien 3D-Animationssoftware Blender animiert wurden und der sensibel eingesetzten Musikuntermalung, gelingt es dem Film, die Probleme des magersüchtigen Mädchens auf eindringliche Weise zu verdeutlichen.
<br><br>
<b>90%</b><br>
Der 16-jährige Jean rutscht immer tiefer in seine Magersucht hinein. Ihm selbst ist das
zunächst nicht bewusst. Er trainiert seinen Körper immer intensiver und isst immer weniger. Für ihn ist es ein "geiles" Gefühl der absoluten Selbstbeherrschung. Seine Eltern reagieren nur mit Unverständnis und setzen ihn zunehmend unter Druck. Als er jedoch im Wartezimmer seiner Ärztin die abenteuerlustige Lili kennenlernt, gelingt es ihm, sich mit ihrer Hilfe nach und nach zu öffnen und sich seinen Problemen zu stellen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/BNyoHEuGn8o?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/RGdAYr1XPCg?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Der Sturm auf dem See
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2015 140104

Nach Markus 4,35-41
<br><br>
Nach einem anstrengenden Tag fahren Jesus und seine Freunde auf den See Gennesaret. Jesus ruht sich aus und schläft ein. Da bricht aus heiterem Himmel ein starker Sturm über das kleine Fischerboot herein. Die Besatzung bekommt es mit der Angst zu tun, aber Jesus schläft seelenruhig weiter. Werden die Freunde gerettet werden?
<br><br>
Format: 29,7 x 42,0 cm, ca. 12 Seiten, 12-teilige Bildfolge auf festem 300g-Karton, durchgehend farbig illustriert, inkl. Textvorlage der Geschichte,
 
Der heilige Nikolaus
Kamishibai Bildkarten 14 Bildkarten, 2019 140345

Lebensnah und gefühlvoll: Die bekannte Kinderbuchautorin Sabine Zett erzählt aus dem Leben des heiligen Nikolaus. So anschaulich und lebendig, so wandelbar ist das kindgerechte Material im Einsatz: Ob als Erzählgrundlage fürs Kamishibai oder einzeln, mithilfe der Bildkarten lässt sich die Nikolausgeschichte je nach Situation stimmungsvoll gestalten. Mit Texten und Illustrationen, die nicht nur die Herzen der Kleinsten berühren.
 
Der Kreuzweg für Kinder in 15 Stationen
Kamishibai Bildkarten 16 Bildkarten, 2020 140352

Zu Ostern, dem wichtigsten Fest der Christen, feiern wir den Sieg des Lebens über den Tod. Ein komplexes Thema, zu dem Kindergarten- und Schulkinder viele Fragen haben. Ein Kinderkreuzweg mit Spielstationen ist eine Möglichkeit, den Festablauf von Karfreitag bis Ostern erfahrbar zu machen und dabei das gute Ende mit der Auferstehung Jesu in den Mittelpunkt zu rücken.
<br><br>
Deswegen berichtet diese Bilderbuchgeschichte für das Kamishibai-Erzähltheater nicht anhand von 14, sondern mit 15 Bildkarten kindgerecht von der ganzen Passionsgeschichte: eine einfühlsame illustrierte Nacherzählung der Leidensgeschichte Jesu und seiner Auferstehung am Ostermorgen
Den Kreuzweg mit Kindern gestalten: Begleitheft mit Anregungen für den Kindergottesdienst<br>
Ideen für Kinderandachten und kreative Impulse für die religiöse Erziehung im Kindergarten, Religionsunterricht und in der Gemeinde
 
Elisabeth von Thüringen und das Rosenwunder
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2020 140383

„Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht ...“
<br>
Die Rosenlegende und das Leben der Elisabeth von Thüringen
<br><br>
Bis heute wird sie als ein strahlendes Beispiel christlicher Nächstenliebe verehrt: Elisabeth von Thüringen, die schon als Mädchen begann, sich um Menschen in Not zu kümmern und später sogar ein Krankenhaus für die Armen errichtet. Einmal, so erzählt die Legende, verwandelte sich das Brot in ihrem Korb in blühende Rosen.
<br><br>
Format: 29,7 x 42,0, Kamishibai Bildkarten, DIN A3, 12 Bildkarten, einseitig bedruckt, auf festem 300g-Karton, farbig illustriert, inkl. Textvorlage
 
Kamfu mir helfen?
Kamishibai Bildkarten 14 Bildkarten, 2013 140394

Der arme Elefant hat keinen guten Tag ; zuerst fällt er hin, danach hat er einen Sprachfehler, weil er sich seinen Rüssel verbogen hat! Zum Glück kann er seine Freunde um Hilfe bitten. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet die Fliege dafür sorgt, dass er sich wieder klar verständigen kann?
<br><br>
Die Kamishibai Bildkarten zu der bezaubernd gereimten Geschichte laden zum Entdecken, Mitsprechen und Erzählen ein ; so gelingt Sprachförderung in der Kita und in der Grundschule!
<br><br>
Format: 29,7 x 42,0 cm, ca. 12 Seiten, 12-teilige Bildfolge auf festem 300g-Karton, durchgehend farbig illustriert, inkl. Textvorlage der Geschichte.
 
Das Geheimnis der Bäume
DVD 75 Min., 2013 100175

Vom Entstehen, Wachsen und Vergehen der tropischen Primärregenwälder handelt der neue Dokumentarfilm des renommierten Naturfilmers Luc Jacquet. Dazu folgt er dem Botaniker Francis Hallé in das Herz eines Dschungels, der vor Ort die Geschichte der Bäume in den großen tropischen Regenwäldern lebendig werden lässt. Hallé lässt sich dabei von der Frage leiten, wie Bäume und andere Pflanzen bewegungslos leben können und erkundet das Universum der pflanzlichen Genies. Der Film zeichnet die Wiedergeburt eines Regenwaldes nach - vom Kahlschlag bis zum Primärregenwald, und macht damit einen Zeitraum von rund 700 Jahren erlebbar. Gleichzeitig warnt Hallé eindringlich vor den Gefahren des Raubbaus an den tropischen Wäldern.
<br><br>
Inklusive <b>didaktischem Material</b>.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205979 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/2-yN-Ci55xM?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Geschlechteridentität - Geschlechtervielfalt und Transidentität
DVD 24 Min., 2021 100200

Teil des Erwachsenwerdens ist es, seine eigene Identität zu finden. Für manche wird diese Identitätsfindung erschwert, weil das körperliche Geschlecht nicht mit dem empfundenen Geschlecht übereinstimmt.<br>
Der Film wirft einen Blick auf heutige und historische Rollenbilder und das Verhältnis zu transidenten Menschen in anderen Kulturen. Er erklärt, was Transidentität ist und warum es wichtig ist, darüber zu informieren und über Vorurteile aufzuklären.<br>
Den Abschluss bilden drei persönliche Erfahrungsberichte von transidenten Menschen, die offen über ihre Erlebnisse und die Reaktionen ihrer Umwelt sprechen.
<br><br>
In Verbindung mit dem <b>Zusatzmaterial</b> (Arbeitsblätter, interaktive Aufgaben, Testfragen, Glossar) lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden. Die interaktiven Aufgaben wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden.
<br><br>
Im ausführlichen Datenteil der DVD 64 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon: 14 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen, 20 Testaufgaben, 8 Interaktive Aufgaben
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205724 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/kGXbCmPauno?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Missbrauch in der katholischen Kirche - Eine Frau kämpft um Aufklärung
DVD 44 Min., 2019 100208

Doris Wagner war Mitglied eines Ordens. Sie berichtet, wie sie als Ordensfrau spirituell wie auch sexuell missbraucht und belästigt wurde. In der Kirche stieß sie lange Zeit auf taube Ohren. Doch nun kam es zu einem außergewöhnlichen Gespräch mit Kardinal Christoph Schönborn. Der Wiener Kardinal zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der katholischen Kirche. Das außergewöhnliche, offene Gespräch über den Missbrauchsskandal wurde von Kameras des BR-Fernsehens dokumentiert.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/PfF_ArkQzFY?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Das Wunder von Lourdes - Ihr Glaube veränderte die Welt
DVD 110 Min., 2011 109957

Die Geschichte von Bernadette Soubirous (1844-1879) aus dem Pyrenäenstädtchen Lourdes, der im Frühjahr 1858 in einer Grotte mehrmals die Jungfrau Maria erschien und die 1933 von der katholischen Kirche heiliggesprochen wurde. Der historisierende Kostümfilm zeichnet die Geschehnisse unter Rückgriff auf den "Bernadette"-Roman von Franz Werfel als fromm-naiven Bilderbogen nach, wobei die flüssig inszenierte Heiligengeschichte die statuarische Schönheit des Mädchengesichts ins Zentrum rückt. Eine Art filmischer Hinterglasmalerei, die der frommen Erbauung dient und hagiografischer Akkuratesse den Vorrang gegenüber interpretatorischer Deutung gibt.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/3tE_7NIADLo?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Menashe (OmdU)
DVD 82 Min., 2018 100207

Der komplett auf jiddisch gedrehte Film erzählt die Geschichte des Witwers Menashe (Menashe Lustig), der entgegen aller religiösen Traditionen darum kämpft, seinen Sohn Rieven (Ruben Niborski) allein erziehen zu können. Ein warmherziges und beeindruckend authentisches Spielfilmdebüt des Dokumentarfilmemachers Joshua Weinstein über einen universellen Konflikt inmitten einer abgeschotteten Gemeinde. Zwei Jahre drehte er dafür mit echten Haredim (Ultraorthodoxe) in Borough Park in Brooklyn, New York – der größten Chassidischen Gemeinde außerhalb Israels. Für seinen Mut wird es weltweit auf Festivals und in der Presse gefeiert.
<br><br>
In Borough Park im orthodox-jüdisch geprägten New Yorker Stadtteil Brooklyn bestimmen Religion und Tradition das ganze Leben. Der Supermarktverkäufer Menashe (Menashe Lustig) kämpft nach dem Tod seiner Frau um das Sorgerecht seines Sohnes (Ruben Niborski), was nach strenger Auslegung der Thora nicht möglich wäre. Menashe ist ein klassischer „Schlimasel“, vergesslich und chaotisch, der mit seinem Verhalten in der konformen Gemeinde immer wieder für Aufsehen und Gelächter sorgt. Mit seinem kleinen Gehalt kommt er dazu kaum über die Runden, und so bestimmt der Rabbi, dass der Sohn Rieven besser bei der Familie des Onkels aufwächst – solange bis Menashe wieder heiratet und sein Leben in geordnete Bahnen führt. Für Menashe beginnt ein innerer und äußerer Kampf mit den Traditionen, an dessen Ende er sich entscheiden muss, ob er frei sein will oder sich den Erwartungen beugt.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/3lj5VZRm-u8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats
DVD 99 Min., 2017 100209

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Die beiden Brüder wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist.
<br><br>
Es erforderte viel Mut und Durchsetzungsvermögen, um hinter die Kulissen dieser hermetisch abgeschlossenen Gemeinschaft in seiner Heimat blicken zu können: Talal Derki zeigt den Alltag einer radikalislamistischen Großfamilie im vom Krieg verwüsteten Syrien aus einer noch nie gezeigten Perspektive. Um sich frei bewegen und drehen zu können, hat sich der in Berlin lebende Regisseur als Kriegsreporter und Anhänger des Salafismus ausgegeben und schrittweise das Vertrauen des Clans gewonnen. Im Zentrum steht der Rebellenführer Abu Osama, der seine heranwachsenden Söhne zu furchtlosen Gotteskriegern erziehen will – ohne Rücksicht auf ihr Alter oder ihre persönliche Entwicklung.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/btzOKQOWMxU?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
The Peanut Butter Falcon
DVD 94 Min., 2019 100210

Der 22-jährige Zak (Zack Gottsagen) will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Aber seine Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) weiß die Fluchtpläne ihres Schützlings immer wieder zu durchkreuzen. Angetrieben von seinem großen Traum, Profi-Wrestler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch noch der Ausbruch. Nur mit einer Unterhose bekleidet, stürzt er sich ins größte Abenteuer seines Lebens. Dabei trifft Zack auf den zwielichtigen Tyler (Shia LaBoeuf), der selbst auf der Flucht vor rachsüchtigen Fischern ist und eigentlich keine Klette am Bein gebrauchen kann. Doch schon bald werden aus den beiden ungleichen Männern echte Freunde, die ihre Reise gemeinsam auf einem selbstgebauten Floss fortsetzen wollen. Unverhofft bekommen sie Gesellschaft von Eleanor, die Zak gefolgt ist und ihn unbedingt ins Heim zurückbringen will. Und auch die Fischer sind dem ungewöhnlichen Gespann schon dicht auf den Fersen…



<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/2xEyuLodfTA?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Frosch im Schnabel - 40 Tage Wut und Mut
Armut kann nicht skandalisieren - Armut ist der Skandal
DVD 88 Min., 2020 100211

Vier Wochen im Januar verwandelt sich die CityKirche Konkordien in Mannheim in einen Ort des Widerstands: Die Wohlstandsgesellschaft wird auf den Kopf gestellt: Täglich 500 Menschen in Not – so arm sie sein mögen, so reich sind sie an Individualität. Gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen feiern sie Tag für Tag ein Fest der Herzlichkeit: Serviert wird nicht nur ein Drei-Gänge-Menü auf Porzellantellern, es gibt freundliche Servicekräfte, einen Chor, Stilberatung, einen Friseur – und manchmal wird einer gerettet, von der Straße oder vor dem Knast.
<br><br>
Ein sensibler Dokumentarfilm, der aufrüttelt und berührt.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/3jae0FHpWcM?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Germans & Jews - Eine neue Perspektive
DVD 76 Min., 2020 100212

Heute lebt in Berlin die am schnellsten wachsende jüdische Bevölkerung Europas. Diese Entwicklung war 1945 absolut unvorstellbar, wie konnte das geschehen? Kann sich ein Jude jemals in Deutschland zu Hause fühlen? Im Zentrum steht eine außergewöhnliche Dinnerparty in Berlin: nichtjüdische Deutsche und in Deutschland lebende Juden diskutieren erfrischend offen über ihre hochsensible Beziehung zueinander. Es entsteht ein lebendiger kultureller Austausch über den Wandel in Deutschland. Gleichzeitig unbequem und provokant, unerwartet und aufschlussreich.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/42SAQSfoXio?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
The Cakemaker
DVD 104 Min., 2007 100213

Der israelische Geschäftsmann Oren (Roy Miller) besucht regelmäßig das Berliner Café Kredenz. Dort trifft er auf den zurückhaltenden Konditor Thomas (Tim Kalkhof). Trotz Orens Ehe mit Anat (Sarah Adler) entspinnt sich zwischen den beiden eine Affäre, die jedoch ein jähes Ende findet. Auf der Suche nach Lebenszeichen des Geliebten, begibt Thomas sich in dessen Heimat und kommt dort der Familie zunehmend näher. Doch je tiefer Thomas in Orens Leben eintaucht, desto mehr verstrickt er sich in einem Netz aus Lügen.
<br><br>
Mit viel Wärme und Poesie erzählt das vielfach ausgezeichnete Langfilmdebüt des Regisseurs Ofir Raul Graizer von Begierde, Eifersucht und der sinnlichen Kunst des Backens. Der Film wurde mit sieben israelischen Filmpreisen ausgezeichnet und war der dortige Beitrag für den Academy Award des besten fremdsprachigen Films.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/lADWoqOFwIE?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Der König der Löwen
DVD 113 Min., 2019 100185

In den unendlichen Weiten Afrikas wird ein künftiger König geboren: Simba, das lebhafte Löwenjunge, vergöttert seinen Vater, König Mufasa, und kann es kaum erwarten, selbst König zu werden. Doch sein Onkel Scar hegt eigene Pläne den Thron zu besteigen und zwingt Samba das Königreich zu verlassen und ins Exil zu gehen. Mit Hilfe eines ausgelassenen Erdmännchens namens Timon und seines warmherzigen Freundes, des Warzenschweins Pumbaa, lernt Simba erwachsen zu werden, die Verantwortung anzunehmen und in das Land seines Vaters zurückzukehren, um seinen Platz auf dem Königsfelsen einzufordern.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/x_9eGMLPCMY?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Das Dschungelbuch
DVD 75 Min., 2000 100186

Das kleine Menschenkind Mogli wird von Wölfen großgezogen. Doch eines Tages kehrt der böse Tiger Shir Khan in den Dschungel zurück und Mogli macht sich mit Hilfe des klugen Panthers Baghira auf, um Schutz in der Menschensiedlung zu suchen. Als die beiden auf ihrem Weg dorthin den stets gut gelaunten Bären Balu treffen, geht der Trubel erst richtig los. Ob swingender Affentanz mit dem verrückten Orang-Utan King Louis, die unvergessliche Elefantenparade oder eine hypnotische Begegnung mit der Schlange Kaa. - im Dschungel ist was los.
<br><br>
<b>Zusatzmaterial:</b> Der verschollene Dschungelbewohner, Rocky, das Nashorn, Disney Lexikon, Ab in den Dschungel, Alternatives Ende.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/cY6yp7z0Wp0?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Manchester by the sea
DVD 132 Min., 2016 100190

Lee Chandler ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Handwerker eines Wohnblocks in Boston arbeitet. An einem kalten Wintertag erhält er einen Anruf, der sein Leben auf einen Schlag verändert. Sein Bruder Joe ist an Herzversagen gestorben. Nun soll Lee die Verantwortung für seinen 16-jährigen Neffen Patrick übernehmen. Äußerst widerwillig kehrt er in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurück und zweifelt, ob er der Herausforderung - einen Teenager groß zu ziehen - überhaupt gewachsen ist. Zuhause angekommen, wird er nicht nur mit dem Leben der Menschen vor Ort konfrontiert, sondern auch mit seiner eigenen Vergangenheit.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/xGq8ralvZ7A?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Immer noch eine unbequeme Wahrheit - unsere Zeit läuft
DVD 134 Min., 2017 100191

Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore kämpft weiter gegen die Zerstörung unseres Planeten und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach "Eine unbequeme Wahrheit" bereist Gore die Welt, um zu dokumentieren, was sich seitdem verändert hat - im Guten wie im Schlechten: Auf der einen Seite steht etwa das bahnbrechende Klimaabkommen von Paris und die umweltfreundliche Technologie, auf die viele Länder in den vergangenen Jahren umgestiegen sind, auf der anderen Seite sind die globalen Veränderungen durch den Klimawandel jedoch noch größer geworden. Der Film zeigt Gore auch dabei, wie er versucht, auf Politiker auf der ganzen Welt einzuwirken, oder wie er sich mit internationalen Klimaexperten austauscht.
<br><br>
<b>Zusatzmaterial:</b> Den Wandel bewirken, Ein Dialog mit den Mächtigen, Onerepublic - Truth to power, Die Wahrheit in 10 Minuten, Didaktisches Begleitmaterial [de, en].


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/49XOJa1Su_E?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Kinderrechte - Menschenrechte
DVD 3 Min., 2014 100192

Kinder wachsen in unterschiedlichen Ländern sehr verschieden auf. Viel zu viele von ihnen erfahren in frühen Jahren Angst, Hunger, Gewalt, Krieg, Armut und Unterdrückung. Doch auch bei uns kommen Kinder oft nicht zu ihren Rechten, obwohl diese in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen verankert sind. Viele Menschen wissen über diese Rechte nicht Bescheid. Zu den Kinderrechten zählt das Recht auf Bildung, auf Gleichheit und auf Beteiligung. Auch das Recht auf gewaltfreie Erziehung ist seit dem Jahr 2000 festgelegt. Die Regeln für die Schaffung einer kinderfreundlichen Gesellschaft sind gegeben. Die Realität sieht aber oftmals ganz anders aus, wie der Film in eindringlichen und bedrückenden Bildern zeigt: Mangelnder Zugang zu Schulen und Gewalt in den Familien sind keine Seltenheit.
 
Der Fall Max Mustermann
DVD 10 Min., 2011 100188

Der Kurzfilm behandelt die Themen "Identität" und "Individualität": In einer nicht näher definierten Zeit ist die Individualität abgeschafft worden. Nicht nur im Verhalten, sondern auch optisch entspricht jeder Mensch einer vorgeschriebenen Norm. Bei einer Grenzkontrolle gerät ausgerechnet Max Mustermann ins Visier der Staatsmacht. Ist er wirklich derjenige, für den er sich ausgibt, oder hat er etwas zu verbergen? In einem Verhör versucht man, ihm sein Geheimnis zu entlocken.
<br><br>
<b>Zusatzmaterial</b>: Making Of "Dreharbeiten", Making Of "Visuelle Effekte", Bildergalerie, Interviews, Arbeitshilfen, Dialogliste, Pressemappe, Bilder.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/T-lnrs7a3SU?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Freedom Writers - Ihre Geschichte. Ihre Worte. Ihre Zukunft.
DVD 118 Min., 2007 100066

Erin Gruwell ist Lehrerin an einer Schule, die von Gewalt und rassistischen Spannungen förmlich zerrissen wird. Gegen ein gleichgültiges System kämpft sie dafür, dass der Klassenraum im Leben ihrer Schüler wieder an Bedeutung gewinnt. Da die "schwer erziehbaren" Teenager nun ihre eigenen Geschichten erzählen können und die Geschichten anderer hören, entdecken sie die Macht der Toleranz. Sie nehmen ihr Leben wieder selbst in die Hand und verändern dadurch ihre Welt.


<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/EVZhn1zhpmM?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Wall-E
Der Letzte räumt die Erde auf
DVD 93 Min., 2017 100187

Nachdem die gesamte Menschheit ihren völlig verschmutzten Heimatplaneten in die Weiten des Weltalls verlassen hat, bleibt das Aufräumen der Erde den Robotern überlassen. 700 Jahre später ist nur noch der kleine Roboter WALL-E übrig und macht unermüdlich genau das, wofür er hergestellt wurde: Müll sortieren und zu kleinen Würfeln pressen. Doch nach all den Jahren alleine auf dieser Welt hat der liebenswerte Kerl einen winzigen Defekt entwickelt: eine Persönlichkeit. Fortan leidet er zunehmend unter seiner Einsamkeit. Als eines Tages die coole Roboterdame EVE auf der Erde landet, wird WALL-E's Leben gründlich auf den Kopf gestellt. Bald liegen die Zukunft der Erde und das Schicksal der Menschen in seinen Metallhänden.
<br><br>
<b>Zusatzmaterial:</b> Kurzfilme: "Presto" und "Burn-E"; Wall-E's Tour durch Universum; Audiokommentar; SAound-Design im Animationsfilm; Zusätzliche Szenen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/92P0-mKMq9I?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Über dem Abgrund - Suizid aus vier Perspektiven (NZZ)
DVD 30 Min., 2016 100195

Viktor Staudt sieht keinen Sinn mehr in seinem Leben und springt vor einen Zug. Er überlebt. Obwohl er seine Beine verliert, empfindet er sein Leben heute als lebenswert. Lokführer Frank Zörkler überfährt fünf Menschen, die ihr Leben auf den Bahngleisen beenden wollen. Schwer traumatisiert kämpft er in einer Klinik darum, das Erlebte zu verarbeiten. Petra Hohn verliert ihren Sohn Carsten durch Suizid. Ohne Abschiedsbrief scheidet der 18-Jährige freiwillig aus dem Leben. Seine Mutter bleibt zurück mit der quälenden Frage nach dem "Warum?". Ist Suizid egoistisch? Suizid ist ein Ausnahmezustand im Hirn, weist Psychiater Konrad Michel nach. Erkennt man die Anzeichen früh genug und behandelt die Betroffenen richtig, können viele Suizide verhindert werden. Ein NZZ Format über Todessehnsucht, Schuldgefühle und das (Weiter-)Leben nach Suizid.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195303 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/zVOsPnu_YH8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
The hate u give
DVD 128 Min., 2018 100071

Das Leben der 16-jährigen afroamerikanischen Starr Carters spielt sich ständig zwischen zwei Welten ab: da ist zum einen das arme, hauptsächlich schwarze Viertel, in dem sie lebt und zum anderen gibt es die reiche, hauptsächlich von Weißen besuchte Privatschule, die sie besucht. Das empfindliche Gleichgewicht zwischen diesen Welten wird erschüttert, als sie Zeugin wird, wie Khalil, ihr bester Freund aus Kindertagen, von einem Polizisten erschossen wird. Nun ist es an Starr, trotz des Drucks, der von allen Seiten auf sie ausgeübt wird, ihre Stimme zu erheben und für Gerechtigkeit einzustehen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/jMx8d-KHzK8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Taufe
DVD 22 Min., 2020 100173

Die Taufe ist das Zeichen der Aufnahme eines Menschen in die Gemeinschaft der Christen. Die Produktion erklärt die Symbole sowie die zugehörigen Worte und Handlungen vor ihrem biblisch-theologischen Hintergrund. Der Film ?Taufe? lädt ein, dieses Sakrament als sichtbares Zeichen der Gegenwart Gottes kennenzulernen und zu reflektieren, welche Bedeutung es für das eigene Leben hat.
<br><br>
<b>Didaktisches Material:</b> 1 Film, 4 Filmclips, 4 Sequenzen, 7 Arbeitsblätter PDF, 7 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205323 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/ME6RChPfW-U?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Glauben und Denken
DVD 34 Min., 2020 100174

Glaube und Denken - ein unversöhnlicher Widerspruch? Schließen sich Religion und Wissenschaft gegenseitig aus oder handelt es sich um unterschiedliche Zugänge zur Wirklichkeit? Die Produktion geht diesen Fragestellungen auf schülernahe Weise nach. Sie erläutert das grundlegende Spannungsverhältnis zwischen Glaube und Denken und stellt unterschiedliche Möglichkeiten der Verhältnisbestimmung von Religion und Wissenschaft vor.
<br><br>
<b>Didaktisches Material:</b> 2 Filme, 6 Sequenzen, 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitinformation
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205321 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/OE9O4Q9FGiA?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Kippa, Kirchen und Koran, Konfliktherd Jerusalem (NZZ)
DVD 30 Min., 2019 100189

Seit Jahrhunderten ringen Juden, Christen und Muslime um die historisch so aufgeladene Geburtsstätte der drei abrahamitischen Religionen. Für alle drei ist Jerusalem ein Zentrum ihres Glaubens. Das macht das Zusammenleben in der Heiligen Stadt alles andere als einfach. Die Altstadt ist gerade mal einen Quadratkilometer groß und ist in Quartiere unterteilt, die sich nach den Religionen richten. Doch immer öfter besetzen jüdische Siedler leerstehende Häuser im muslimischen Quartier. Angeheizt werden die Spannungen vom politischen Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern. Das gegenseitige Misstrauen ist groß, obwohl vor allem Juden und Muslime bei näherer Betrachtung überraschend viele Gemeinsamkeiten haben. Eine Gruppe von Köchen aller drei Religionen will diese Gräben überwinden. Die "Chefs4Peace" kochen gemeinsam und hoffen, damit auch Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen zu bringen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/2WhGebIHPeo?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Generation Bildschirm - Wie Kinder spielen (NZZ)
DVD 30 Min., 2016 100193

Anstatt auf Bäume zu klettern, verbringen immer mehr Kinder ihre Freizeit mit Computerspielen. Das freie Spiel, wichtig für die Entwicklung von Fantasie und Selbstständigkeit, kommt zusehends zu kurz. Im Kindergarten Bungertwies in Zürich beobachten die Kindergärtnerinnen, dass Kinder, die viel Zeit mit Computerspielen verbringen, mit dem freien Spiel Mühe haben. Daphne Bavelier, Neurowissenschafterin in Genf, untersucht die Auswirkungen von Computerspielen auf das Gehirn und stellt fest, dass gewisse Spiele durchaus positive Effekte haben können. Auch der Kinderarzt und Buchautor Remo Largo sieht in gewissen Computerspielen Potenzial, glaubt aber, dass viele Eltern sich zu wenig damit auseinandersetzen. Ein Blick in eine Familie zeigt: Computerspiele führen fast überall zu Verunsicherung.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195263 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>






<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/HekeuxML7x4?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Wenn Angst krank macht (NZZ)
DVD 72, 2010 100194

Die Angst kann lähmen, aber auch anspornen. Wozu dient die Prüfungsangst und wie kann man sie in den Griff bekommen? Was passiert im Gehirn, wenn wir Angst empfinden und inwiefern schützt die Angst vor Gefahren? Was haben Stress und Angst gemeinsam? Warum bekommt man eine Phobie wie die Angst vor Spinnen und wie lässt sie sich therapieren? Wie kann man unnötige Ängstlichkeit schon in der Schule besiegen?
<br><br>
Kapitel/Themen:<br>
Die Angst in den Bergen. Ein Bündner Bergführer verunfallt drei Mal im Helikopter und fliegt trotzdem immer wieder mit.<br>
Der Hafenarbeiter aus Basel arbeitet, obwohl er vor andern Menschen Angst hat. Sein Rezept ist der Alkohol. Eine Falle. Nun will er die Angst los werden.<br>
Der Sanitätsfahrer in München erlebt bei der Arbeit unverschuldet einen Unfall. Seine Alpträume werfen ihn fast aus der Bahn.<br>
Die Yogalehrerin wurde vor 30 Jahren überfallen, Depressionen waren die Folge. Eine Traumatherapie hilft ihr.<br>
Der Personalchef bekommt plötzlich Angst- und Panikattacken mit Todesängsten. Das Arbeiten wird unmöglich.
Valium, einst die einzige Pille gegen die Angst.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195160 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/aOenE-5DbTM?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Kampf gegen Krebs - Neue Waffen, neue Hoffnung (NZZ)
DVD 29 Min., 2018 100196

Krebs ist immer noch die zweithäufigste Todesursache in der Schweiz. Jedes Jahr sterben rund 20.000 Menschen in der Schweiz an Krebs. Im Kampf gegen die Krankheit scheint in der Forschung ein Umdenken stattzufinden. Anstatt den Krebs von aussen zu bekämpfen, setzt die moderne Medizin jetzt zunehmend auf die körpereigenen Abwehrkräfte. Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Immuntherapie, die 2013 vom Wissenschaftsmagazin Science als "Entdeckung des Jahres" gefeiert wurde. Da Onkologen erst nach 5 Jahren ohne Rückfall von einem Erfolg sprechen, kann man erst jetzt beurteilen, ob die Therapie tatsächlich so vielversprechend ist. Inzwischen arbeiten Forscher bereits an der Modulierung der eigenen Körperzellen: Dabei entnehmen sie Zellen des Immunsystems, verändern sie genetisch und geben sie dem Patienten wieder zurück. Ähnlich soll auch eine Krebsimpfung funktionieren, die derzeit in Lausanne erforscht wird.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195474 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/GkCG4lr6vmc?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Diagnose Down Syndrom, Entscheidung über Leben und Tod (NZZ)
DVD 30 Min., 2017 100197

Behindertes Kind, oder verhindertes Kind?
Massive Fortschritte in der Pränataldiagnostik erlauben es heute einfacher denn je, schon in einem frühen Stadium Fehlbildungen oder Behinderungen des Embryos zu erkennen. Seit 2012 gibt es die sogenannten NIP-Tests, nicht-invasive Tests, die aus dem Blut der Mutter Chromosomen-Anomalien auslesen können. Die Markteinführung der Tests wurde begleitet von lauter Kritik, eine solche genetische Diagnosemöglichkeit führe dazu, dass künftig kaum mehr Kinder mit Down Syndrom auf die Welt kommen würden.
<br><br>
Tatsächlich ist in den letzten Jahren unter werdenden Müttern eine gewisse Mitnahmementalität zu beobachten. Pränataldiagnostische Untersuchungen werden geschätzt von 85% der Paare in Anspruch genommen, meist ohne zu hinterfragen, was ein solches Diagnoseverfahren letztendlich zu Tage fördern könnte. Doch damit manövrieren sich Paare oft in eine prekäre Lage. Denn steht einmal die Diagnose Down Syndrom fest, muss eine Entscheidung getroffen werden. Für die Paare ist das eine enorm belastende Situation.
<br><br>
Ein NZZ Format über den Fortschritt der Technik und die Bürde der freien Entscheidung zwischen einem behinderten Kind und einem verhinderten Kind.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195326 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/C0SL0EKctrk?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Entweihte Kirchen - Vom Gotteshaus zum Konsumtempel? (NZZ)
DVD 30 Min., 2019 100199

Schlägt den Kirchen schon bald das letzte Stündchen? Die Anzahl gläubiger Menschen nimmt seit Mitte der 60er Jahre stetig ab und dementsprechend sinkt auch die Zahl der Kirchgänger. Damit die sakralen Gebäude nicht ungenutzt bleiben, werden sie immer öfter entweiht und für profane, weltliche Zwecke geöffnet. Eine Bar in der Kirche, ein Hotel in einer früheren Kathedrale, ein Restaurant in einer ehemaligen Kapelle. In den Niederlanden sind Umnutzungen von Kirchen längst alltäglich. Etwa der berühmte Club «Paradiso», der bereits 1968 in eine ehemalige Kirche einzog und in dem Stars wie die Rolling Stones oder Prince auf der Bühne standen. Immer öfter werden Kirchen aber auch zu Wohnhäusern umgebaut. Auch in der Schweiz und Deutschland droht hunderten von Kirchen ein ähnliches Schicksal. Doch hierzulande grenzt für viele Gläubige die profane Nutzung der Gotteshäuser an ein Sakrileg. Ein Supermarkt in einer Kirche, ist das nicht Gotteslästerung?
<br><br>
Ein NZZ Format über Halal-Fleisch im Kirchenschiff, Grabplatten im Wohnzimmer und anzügliche Lieder in einst heiligen Hallen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/5L57zf9Gd_k?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Verantwortungsvoller Konsum - Die Wirkung von Verpackung und Werbung
DVD 23 Min., 2019 100184

Wenn man etwas verbraucht, das man nicht selbst besitzt oder herstellen kann, dann muss man es kaufen. Diesen Vorgang nennt man Konsum.<br><br>
Ein Kinderreporter und ein Jugendforscher begeben sich auf den Weg in einen Supermarkt und entdecken dabei die verschiedenen Verlockungen, denen man beim Einkaufen ausgesetzt ist. Wie man verantwortungsbewusst konsumieren und darauf achten kann, möglichst wenig Verpackungsmüll zu produzieren, das wird in einem eigenen Kapitel dargestellt.
Verantwortungsvoller Konsum kann auch bedeuten, auf die Langlebigkeit der gewünschten Produkte zu achten, wie in einer Schülerreparaturwerkstatt gezeigt wird.<br><br>
In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (Arbeitsblätter, interaktive Aufgaben, Testfragen) lässt sich die vorliegende DVD hervorragend im Unterricht verwenden. Die interaktiven Aufgaben wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/192475 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/apdMBrTP2Q0?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Kirchen - Ausstattung und Räume
DVD 20 Min., 2017 109615

Kirchen haben eine lange Tradition und von außen sind sie heute meistens gut erkennbar. Aber wie sehen Kirchen eigentlich von innen aus? Denn egal ob alt oder neu, groß oder klein - so unterschiedlich sie auch aussehen, die meisten Gegenstände findet man in jeder Kirche. Der erste Blick, wenn man eine Kirche betritt, fällt meist auf den Altar und auf das über ihm hängende Kreuz. Für die Hostien, die den Christen so wertvoll sind, gibt es in der Kirche einen ganz besonderen Platz - den Tabernakel. Im Tabernakel werden die geweihten Hostien nach dem Abendmahl aufbewahrt. In der Nähe des Tabernakels hängt das ewige Licht.
<br><br>
Grade in älteren Kirchen findet man häufig eine Kanzel. Auf der Kanzel wird das Wort Gottes gelesen und für die Gemeinde ausgelegt. In katholischen Kirchen gibt es statt oder auch zusätzlich zur Kanzel einen sogenannten Ambo – das ist ein Sprecherpult, von dem aus der Pfarrer zur Gemeinde spricht. Um ein Christ zu werden, wird man getauft. Deshalb findet man in jeder Kirche auch ein Taufbecken. Es gibt noch viel mehr in einer Kirche zu entdecken. Was genau, seht ihr in unserem Film!
<br><br>
Gemeinsam mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testaufgaben, Lehrtexte etc.) ist der Film sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/wash1a8G6hc?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Depressionen
DVD 18 Min., 2020 100172

"Ich kann nicht mehr!" Dieser Ausruf kann ein Warnsignal für eine ernstzunehmende Erkrankung sein. Heute gehören leichte depressive Verstimmungen bis hin zu schweren depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ein guter Grund, sich diesem Thema sensibel und aufklärend zu widmen.
<br><br>
<b>Medium enthält folgende didaktische Materialien:</b> 1 Film, 4 Sequenzen, 11 Grafiken, 5 Arbeitsblätter PDF, 5 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 2 Texte, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205322 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/nuMUddlYqIo?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Ridoy - Kinderarbeit für Fußballschuhe
DVD 25 Min., 2017 100181

Ridoy ist 12 Jahre alt und lebt mit seiner Familie in Dhaka, Bangladesch. Um seine Familie zu unterstützen, arbeitet er in einer der vielen Lederfabriken im Bezirk. Für die Schule bleibt dabei keine Zeit. Es ist eine schwere Arbeit in einer extrem schmutzigen Umgebung, die seine Gesundheit gefährdet. Täglich wäscht und trägt er behandelte Tierhäute, die in die ganze Welt exportiert werden, um daraus Taschen, Kleider und Fußballschuhe herzustellen. Dinge, die er selbst nie besitzen wird. Eines Tages spricht ihn ein Vertreter der Kinderrechtsorganisation Sohay an. Sie bietet Workshops für Kinderarbeiter*innen an, um ihnen Lesen und Schreiben beizubringen.
<br><br>
Der vielschichtige Film erlaubt eine Annäherung aus verschiedenen Blickwinkeln an das komplexe und ambivalente Verhältnis zwischen Umwelt, Produktion, Arbeitsverhältnissen und Kinderrechten. Auf einfühlsame Art macht er deutlich, welche zentrale Rolle Bildung für die jungen Menschen in Bangladesch spielt.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/205465 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/Sghug8jVgWg?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Einsamkeit - Die unterschätzte Gefahr (NZZ)
DVD 30, 2018 100198

Politiker in Deutschland fordern mehr Mittel um sie zu bekämpfen. In England gibt es seit anfangs 2018 einen Regierungsposten, der gegen sie vorgeht: Einsamkeit rückt in den Fokus von Politik und Wissenschaft. Denn subjektiv empfundene Isolation ist nicht nur ein unangenehmes Gefühl, sondern ein alarmierender Zustand der längerfristig krankmacht.Wer sich einsam fühlt, hat eine um 50% höhere Wahrscheinlichkeit, früher zu sterben. Denn wer Ausgrenzung negativ empfindet, ist akutem Stress ausgesetzt, sagen Wissenschafter. Halte dieser über Monate oder Jahre an, schwäche er des Immunsystems und begünstige Herz- Kreislauferkrankungen oder sogar Krebs.
<br>
Ein NZZ Format über das unterschätzte Risiko Einsamkeit und deren Folgen.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195480 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/qMBMpOJFEmg?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die letzten Tage Jesu
DVD 27 Min., 2019 100130

Vor 2000 Jahren starb der jüdische Wanderprediger Jesus von Nazareth am Kreuz. Sein Tod sollte die Welt verändern. Im Jerusalem der Gegenwart geht der britische Schauspieler Hugh Bonneville den letzten sechs Tagen im Leben Jesu auf den Grund. Im Gespräch mit renommierten Expertinnen und Experten rekonstruiert er die historischen Zusammenhänge, die zu den damaligen Ereignissen führten - und stößt dabei auf ein politisches Drama hinter der biblischen Passionsgeschichte.
<br>Der Film ist in einer deutschen und in einer englischen Sprachfassung verfügbar und enthält pädagogische Materialien (1 Film, 8 Sequenzen, 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation).
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204675 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/HQbTHJDQiDc?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Ella
Ein Film über die Schattenwirtschaft
DVD 15 Min., 2013 100162

Ella ist eine polnische Gastarbeiterin, die in Deutschland arbeitet um das Studium ihrer Tochter in Polen zu finanzieren. Auf Grund einer Krankheit scheint ihr Arbeitsplatz in Gefahr zu sein. Als dann auch noch ihre Tochter beschließt nach Deutschland zu kommen und ihr das gleiche Schicksal wie Ella droht, beschließt die Mutter ihren Chef um eine Abfindung zu erpressen.<br>
Inklusive pädagogischem Begleitmaterial.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204672 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>
<br>
<br>
<iframe src=https://player.vimeo.com/video/502780325 width=400 height=225 frameborder=0 allow=autoplay; fullscreen allowfullscreen></iframe>
 
Homosexualität und Kirche
DVD 36 Min., 2018 100163

Homosexuelle Menschen wurden jahrhundertelang verfolgt und diskriminiert. Gleichwohl lässt sich in der jüngeren Vergangenheit eine Zunahme an Toleranz und Gleichberechtigung beobachten - sowohl auf gesellschaftlicher als auch auf kirchlicher Ebene. Die Produktion stellt zwei homosexuelle Paare vor, die im kirchlichen Bereich tätig sind und von ihren Erfahrungen berichten. Thematisiert werden uter anderem der Umgang der Kirchen mit dem Thema Homosexualität, eine sachgemäße Interpretation einschlägiger Bibelstellen, die historisch-gesellschaftliche Bewertung homosexueller Beziehungen sowie die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare.
<br><br>Umfangreiches Arbeitsmaterial zum Film und zur weiteren vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Zivilcourage ergänzt die Produktion (3 Filme, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 3 Filmkommentare/Filmtexte, 1 Programmstruktur).
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204674 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/quuQFTSWkr8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Zivilcourage im Alltag
DVD 22 Min., 2015 109337

Hinschauen statt wegsehen, wenn andere in Not sind, bedrängt oder bedroht werden - das ist nicht selbstverständlich. Oft fehlt das Wissen darüber, wie man sich situationsgerecht verhalten kann. Richtig zu handeln, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, ist in vielen Situationen schwer einschätzbar.<br>
Der Film zeigt anhand von Spielszenen konkrete Alltagsbeispiele und bietet Impulse dazu, welche Handlungsmöglichkeiten und Konfliktlösungsstrategien in verschiedenen Situationen denkbar sind, um zivilcouragiert für andere einzutreten. Eine Expertin gibt Hilfestellung bei der Einordnung des Geschehens und weitere wertvolle Tipps.
<br><br>Umfangreiches Arbeitsmaterial zum Film und zur weiteren vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Zivilcourage ergänzt die Produktion (1 Film, 3 Filmclips, 7 Sequenzen, 2 Menüs, 9 Bilder, 12 Arbeitsblätter PDF, 12 Arbeitsblätter Word, 9 Bilder, 1 Text, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur).
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204673 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/VsMb1WjeonE?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Muslimische Feste - Feiertage und Rituale
DVD 23 Min., 2017 109717

Der Islam ist eine der drei Weltreligionen und mit Judentum und Christentum verwandt. Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung gehören diesem Glauben an.<br>
Der Film begleitet zwei türkische Familien beim Ramadan, dem Fastenmonat und zeigt das Fest des Fastenbrechens, Ramazan Bayrami. Das Opferfest Id al-Adha wird vorgestellt mit den Ritualen und den Stellen im Koran. Auch weitere regelmäßig wiederkehrende Feste, wie etwa Lailat al-Qadr, die Nacht der Bestimmung und weitere werden vorgestellt. Das Freitagsgebet als wichtigstes Gebet in der Woche zeigt der Film mit Aufnahmen von einem Moscheebesuch. Der Zuschauer darf Gast einer Beschneidungsfeier (die etwa drei Wochen nach der Beschneidung im Krankenhaus stattfindet) sein und sieht eine türkisch-muslimische Hochzeitsfeier, und hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu einer christlichen Hochzeit.<br>
In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testfragen, Glossar) ist die vorliegende DVD hervorragend für den Einsatz im Unterricht geeignet.
<br><br>
Im ausführlichen Datenteil der DVD 116 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon: 76 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen, 20 Testaufgaben, 10 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards, 5 Master Tool Folien
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/203173 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/7wsFhN4Owu8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Drogen und Computerspiele
DVD 23 Min., 2020 100114

Drogen machen sehr schnell abhängig und ziehen in einen Kreislauf aus Konsum, Verlust der sozialen Kontakte und sozialem Abstieg.<br>
Der Film zeigt in Interviews mit Drogenberatern, einem Experten vom Landeskriminalamt und einem ehemaligen Abhängigen, wie dieser Kreislauf funktioniert und wie er durchbrochen werden kann. Dass es nicht nur illegale Drogen sein müssen, die abhängig machen können, sondern es auch Sucht nach Alkohol oder Computerspielen gibt, zeigt der Film anschaulich. In Verbindung mit dem Zusatzmaterial (Arbeitsblätter, interaktive Aufgaben, Testfragen, Glossar) lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden.
<br><br>
Die interaktiven Aufgaben wurden mit H5P erstellt und können ohne weiter Software verwendet werden.
Im ausführlichen Datenteil der DVD 74 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon: (14 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen, 20 Testaufgaben, 5 Interaktive Aufgaben)
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/199169 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/bwn6swIy0to?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Das Fenster der Nachbarn
DVD 21 Min., 2019 100132

Die junge Mutter Alli ist frustriert von ihrem Alltag und ihrem Ehemann. Ihr Leben wird aufgerüttelt, als zwei leidenschaftliche Mittzwanziger im Haus gegenüber einziehen und sie bemerkt, dass sie in deren Wohnung sehen kann.<br>
Das eindrückliche Kurzdrama basiert auf einer tatsächlichen Begebenheit und wurde zurecht mit dem Oscar für den besten Kurzspielfilm 2020 belohnt.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/203919 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/k1vCrsZ80M4?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Unter dem Sand
Das Versprechen der Freiheit
DVD 101 Min., 2015 100165

Mai 1945. Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende, nicht jedoch für ein knappes Dutzend junger Soldaten aus Deutschland. Kurz zuvor waren sie für Hitlers letztes Aufgebot eingezogen worden, den Volkssturm. Sie sind noch fast Kinder, doch nun Kriegsgefangene in Dänemark und für ein Himmelfahrtskommando eingeteilt: die Säuberung eines Nordseestrandes von 45.000 Nazi-Tretminen. Stück für Stück müssen sie sich durch den Sand quälen. Es beginnt eine schier unlösbare Aufgabe, jeder Schritt im Sand könnte der letzte sein. Das einzige, was ihren Lebenswillen erhält, ist die Hoffnung auf Freiheit. Diese hat ihnen ihr dänischer Kommandant Carl versprochen. Doch dann passiert ein schreckliches Unglück. Wird Carl nach wie vor zu seinem Wort stehen?
<br><br>
Ein Stück Zeitgeschichte das tief unter die Haut geht. - Cinetastic
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204487 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/cc4a8AFwpQs?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Reichspogromnacht
DVD 29 Min., 2020 100164

Die Bilder der brennenden Synagogen, von zerstörten jüdischen Geschäften und beschmierten Wände sind den meisten Menschen bekannt. Doch selten bekommt man einen genauen Einblick, wie die Ereignisse der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 auf die jüdische Bevölkerung gewirkt haben. Eindrucksvolle Bilder und Stimmen von Zeitzeugen vermitteln anschaulich Informationen über die Novemberpogrome. Wie konnte es dazu kommen und warum werden auch heute noch Minderheiten diskriminiert?
<br><br>
<b>DVD-Inhalt:</b> 9 Filme (1 Doku, 8 Zeitzeugen-Interviews), 4 Sequenzen, 7 Arbeitsblätter PDF, 7 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 9 Filmkommentare/Filmtexte, 1 Begleitinformation
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/204486 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/IzABTheogyw?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>