Medienliste

Love Sarah
Liebe ist die wichtigste Zutat
DVD 103 Min., 2020 100279

Es war immer Sarahs Herzenswunsch gewesen, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die drei Frauen in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Zwischen Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Liebe und Hoffnung.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/k4y0lcFVt4c?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Lizenz
DVD 11 Min., 2016 100278

Zwei Jahre haben Adam und Ella auf diesen Tag gewartet. Heute entscheidet sich, ob das Ehepaar sich fortpflanzen darf oder nicht. Das schriftliche Bewerbungsprozedere für die staatliche Reproduktionslizenz haben sie bereits hinter sich. Nun folgt das obligatorische Abschlussgespräch in den heimischen vier Wänden. Alle Entscheidungsgewalt liegt bei Beamtin Gudrun Paschke.
 
Scheitern (NZZ)
Das große Tabu
DVD 30 Min., 2019 100277

In unserer Gesellschaft dominiert heute vor allem das "Winner takes it all-Prinzip". Wir leben in einer Leistungskultur, in der unser Wert an unseren Erfolgen gemessen wird. Für Niederlagen und Misserfolge ist kein Platz. Scheitern ist tabu. Wer gescheitert ist, steht oft allein da mit einem angekratzten Selbstwertgefühl und verliert nicht selten den Boden unter den Füßen. Immer öfter wird daher der Ruf nach einer "positiven Fehlerkultur" laut. Fehler sollen nicht vermieden, sondern sollen gemacht werden, um daraus zu lernen. Ein erfolgreicher Trend weltweit sind sogenannte "Fuck up Nights". Hier sprechen Menschen öffentlich über ihr Scheitern und die Fehler, die sie gemacht haben. Die Zuhörer können davon lernen. Erst seit wenigen Jahren beschäftigt sich auch die Wissenschaft mit dem Thema "Fehlermanagement". Vier Menschen erzählen von ihrem Scheitern: eine Extremsportlerin, ein ehemaliger katholischer Priester und zwei Unternehmer. Sie haben erfahren, wie demütigend Scheitern sein kann, wie verletzend und zerstörerisch. Und sie haben einen Weg gefunden, damit umzugehen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/UdYwgMi1qt8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Südkorea (NZZ)
Im Wahn des Wettbewerbs
DVD 30 Min., 2019 100276

Jeder kennt Samsung und Hyundai, aber kaum ein Europäer kennt die Menschen und das Land hinter diesen Marken: Südkorea, die Republik Korea, ein Land, das mit seinen 50 Millionen Einwohnern nur etwas mehr als doppelt so groß ist, wie die Schweiz. Die Hälfte davon lebt im Großraum Seoul.


<br><br>Seit dem Ende des Koreakrieges 1953 hat Südkorea eine beispiellose Erfolgsgeschichte aufzuweisen: Von einem der ärmsten Länder der Welt zu einer technologisch führenden Industrienation.
Die Koreaner hatten alles verloren und haben sich in einer riesigen, kollektiven Kraftanstrengung an die Weltspitze gearbeitet. Diese Erfolgsgeschichte verdankt die Bevölkerung ihrer eisernen Disziplin und dem allgegenwärtigen Wettbewerbsgedanken. Die koreanische Gesellschaft legt größten Wert auf Leistung, Ausbildung und Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Das Individuum hat keinen allzu großen Stellenwert - außer es handelt sich um eine Führungspersönlichkeit. So ist das Leben der Koreaner von klein auf von einem gnadenlosen Wettbewerb geprägt.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/j8TDx4Wh9Nk?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Südtirol (NZZ)
100 Jahre zwischen Tirolität und Italianità
DVD 30 Min., 2018 100275

Vor genau hundert Jahren wurde das Südtirol nach dem 1. Weltkrieg den Italienern zugeschlagen. Eine jähre Zäsur für die Bevölkerung nach 550 Jahren Teil des Habsburger Großreichs. Von heute auf morgen wurden aus den Tirolern Italiener. Ein Bruch, der lange nachhallte und dessen Wunden bis heute nicht bei allen verheilt sind. Doch die einst arme Gegend zwischen Brenner und Gardasee hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zur wirtschaftlich erfolgreichsten Region in Italien gemausert. Ist die Kombination von italienischem Charme und teutonischem Fleiß der Grund dafür? Leben die Sprachgruppen noch immer nebeneinander oder vermehrt miteinander?




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/CSPvsl-mrvE?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die letzte Ruhe (NZZ)
Von individuell bis inszeniert
Online-Video 30 Min., 2018 100274

Je individueller im Leben, desto individueller auch im Tod. Gaben jahrhundertelang Friedhöfe meist mit Erdbestattungen die Norm der letzten Ruhestätte vor, gibt es immer mehr Menschen, die sich eine originellere, besondere Art der Bestattungskultur wünschen. Während Erdbestattungen immer seltener werden, verzeichnet die Kremierung einen Boom. Nicht zuletzt deshalb, weil sich der letzte, große Auftritt mit Asche viel kreativer gestalten lässt. So können etwa passionierte Extrembergsteiger das Jenseits im ewigen Gletschereis verbringen, Astronomie-Affecionados lassen ihre sterblichen Überreste ins All fliegen, oder die Asche endet gepresst als Diamantring am Finger der trauernden Witwe. Doch manche wollen sich selbst durch den Tod nicht von ihren Liebsten trennen lassen. Die virtuelle Welt hält mittlerweile einige Kontaktmöglichkeiten für Hinterbliebene bereit. Von Videobotschaften aus dem Jenseits bis zur Entwicklung eines Avatars, der digital unsterblich ist.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/PtCo5n-nsvo?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Bhutan (NZZ)
Königreich im Himalaja
DVD 30 Min., 2014 100273

In Bhutan ist die Steigerung des sogenannten Bruttosozialglücks und nicht des Bruttosozialproduktes erklärtes Verfassungsziel. Seit der König 2008 erfolgreich ein demokratisches System eingeführt hat, wird Bhutan zu einem immer beliebteren, exklusiven Reiseziel für Touristen, die schon alles gesehen haben. NZZ Format trifft den Premierminister, den Oppositionsführer und kulturelle Exponenten Bhutans und diskutiert mit ihnen, ob Bhutan ein Vorbildfunktion für andere Länder übernehmen kann. Denn das kleine Königreich zwischen Indien und China hat in den letzten Jahren tiefgreifende Veränderungen durchgemacht. Noch vor kurzem war der Staat im Himalaja komplett von der Aussenwelt abgeschnitten.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/MMZNnxAyii8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Ruanda (NZZ)
Land in Frauenhand
DVD 30 Min., 2017 100272

1994 sind beinahe eine Million Menschen in Ruanda dem Völkermord an den Tutsi zum Opfer gefallen. Fast alle waren Männer. Ihr Witwen und Töchter bauten das Land wieder auf, das heute eines der sichersten und saubersten Länder Afrikas ist. Über die Hälfte der mittelständischen Betriebe ist in Frauenhand.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/5sO8UnXaurA?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die drei ??? - Das verfluchte Schloss
DVD 95 Min., 2009 100284

Ausgerechnet während Justus' Geburtstagsfeier in Rocky Beach fällt Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews ein mysteriöses Videoband in die Hände, auf dem Justus' verstorbene Eltern zu sehen sind. Mit ihrer Botschaft wollen sie ihrem Sohn den Schlüssel zu einem besonders schwierigen Rätsel übermitteln. Unverzüglich machen sich die drei ??? auf den Weg zu dem verlassenen Anwesen des verrückten Erfinders Terrill, das in einem einsamen Wald in Nordkalifornien gelegen ist. Schnell ist klar, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht und ein Fluch auf dem Haus zu liegen scheint. Doch damit nicht genug: Der verbissene Sheriff Hanson hat es auf die Jungs abgesehen. Und seine übersinnlich veranlagte Tochter Caroline wirft ausgerechnet auf Bob ein Auge und sieht in ihm einen Seelenverwandten aus grauer Vorzeit. Kein Zweifel: Das ist der unheimlichste und verrückteste Fall, den die drei ??? jemals zu meistern hatten.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/oSW_72ZqW10?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Avatar
Aufbruch nach Pandora
DVD 155 Min., 2009 100283

Auf der Suche nach neuen Erwerbsquellen stoßen die Menschen im 22. Jahrhundert auf den Planeten Pandora, der von den Navi bevölkert wird, drei Meter große Lebewesen mit blauer Haut. Da Menschen auf dem Planeten nicht atmen können, kommen Avatare zum Einsatz: Ersatzlebewesen in Navi-Form, die von ihren Besitzern gesteuert werden. Der querschnittsgelähmte Marine Jake Sully wird für das Programm ausgewählt. Er lernt die Navi Neytiri kennen und lieben und findet sich im Kreuzfeuer eines Krieges zwischen Menschen und Navi, die für ihren Planeten kämpfen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/EYHuoBjmQQg?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Agrokalypse
Der Tag an dem das Gensoja kam
DVD 60 Min., 2016 100281

Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Mensch gemachten Tragödie. Dieses einzigartige, für uns alle lebenswichtige Ökosystem, wird Tag für Tag durch Sojafarmer zerstört. Vor allem kapitalkräftige, ausländische Großkonzerne sind
verantwortlich für den täglichen Raubbau am Urwald und die Vertreibung der dort lebenden Menschen und Tiere.


Bis zu 12 kg Soja oder Getreide muss man verfüttern, um daraus 1 kg Fleisch zu gewinnen. Und um den weltweit steigenden Fleischkonsum zu decken, wird dementsprechend immer mehr Futtermittel, meist Gensoja, angebaut. Aber was für Konsequenzen hat dieser rasant wachsende Agrarsektor und der enorme Fleischkonsum der westlichen Welt?


Der Dokumentarfilm "AGROKALYPSE - der Tag, an dem das Gensoja kam" geht diesen Fragen nach und verfolgt den Weg der brasilianischen Sojabohne bis zu ihrem Ende als Tierfutter. In sehr persönlichen Porträts wird gezeigt, wie dabei die Ureinwohner Brasiliens von ihrem Land vertrieben werden, damit es immer mehr Anbauflächen gibt. Gleichzeitig begleitet die Kamera den Tofuhersteller Wolfgang Heck, der seit über 25 Jahren für den ökologischen Sojaanbau kämpft und für den es immer schwieriger wird in Brasilien nachhaltig mit Kleinbauern zusammenzuarbeiten.


"AGROKALYPSE - der Tag an dem das Gensoja kam" zeichnet ein vielschichtiges und präzises Bild über den rasant wachsenden Sojaanbau und über die Auswirkungen die unser Konsumverhalten auf Natur und Umwelt haben. Gleichzeitig zeigt der Film, wie es auch anders gehen könnte und bietet aufschlussreiche Lösungsansätze.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/A0HpN0BKAFo?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Moonlight
DVD 111 Min., 2016 100291

Ein sensibler afroamerikanischer Junge wächst in Liberty City auf, einem "Problembezirk" Miamis, wobei die Crack-Sucht seiner Mutter und die Schikanen von Gleichalterigen, die ihn mobben, sein Leben überschatten. Ein Dealer nimmt sich seiner an und wird zum Vaterersatz, doch die demonstrative Männlichkeit, die er dem Jungen vorlebt, bringt weitere Konflikte, vor allem auch mit der eigenen homosexuellen Identität. Der bildgewaltige, herausragend gespielte Film wird als Triptychon unterschiedlicher Lebensphasen erzählt. Er besticht durch seine Sensibilität gegenüber den Gefühlen der Figuren ebenso wie durch sein Gespür für ihre Lebenswelt, wobei er präzise Milieuschilderung mit dem Sinn für die Schönheit des Lebens verbindet.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/9NJj12tJzqc?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Ökozid
DVD 90 Min., 2020 100288

Im Jahr 2034 reichen 31 Staaten eine Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland ein, um Schadenersatz für die Folgen des Klimawandels zu erstreiten. Der Internationale Gerichtshof muss aufgrund der Plädoyers und der Befragungen von Klägern sowie den Vertretern Deutschlands über die Zuständigkeit der Klage entscheiden. Visionäres Gedankenspiel als mit viel Sachverstand und Sorgfalt erarbeitetes Gerichtsdrama mit ausgezeichneten Darstellern. Der Film streut zwar auch persönliche Momente mit ein, konzentriert sich aber größtenteils auf Sachargumentationen, die dem Wissensstand von 2020 entsprechen, und klagt Versäumnisse und bewusste Täuschungen an




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/V3CQcKlQNE0?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die weisse Rose
Die Geschichte der Geschwister Scholl
DVD 120 Min., 2020 100287

Die Geschichte des Widerstands der Studentengruppe um die Geschwister Scholl gegen das Terror-Regime der Nazis, die 1943 mit deren Verurteilung und Hinrichtung endet. Ein um Objektivität und Authentizität bemühtes Porträt. Zwar vernachlässigt der Film den für einen Teil der Gruppe nicht unwesentlichen religiösen Hintergrund und bleibt formal einer konventionellen Dramaturgie verhaftet, doch gelingt ihm eine seriöse Auseinandersetzung mit dem Problem des politischen Widerstandes im nazistischen Deutschland.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/G0nFcalViIU?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Goldfische
DVD 107 Min., 2019 100286

Oliver (Tom Schilling) arbeitet hart für seinen Erfolg als Portfolio Manager. Aber als er sich auf dem Weg zu einem Termin die freie Gegenspur zur privaten Fastlane macht, rast er in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Doch Oliver will möglichst schnell raus aus diesem "Behindertengefängnis" mit schlechtem Internet. Auf der Suche nach dem stärksten WLAN-Signal lernt er eine schräge Behinderten-WG kennen, die "Goldfisch Gruppe": Magda (Birgit Minichmayr) eine blinde Zynikerin mit derbem Humor, zwei Autisten, den 80ies-Pop-Fan Rainman (Axel Stein) und den stummen Michi (Jan Henrik Stahlberg) mit Schutzhelm, Franzi (Luisa Wöllisch), ein selbstbewusstes Mädchen mit Down-Syndrom sowie ihre zwei Betreuer Laura (Jella Haase), die nach dem Studium der Förderpädagogik ihren Traumjob in der Praxis richtig gut machen will und Eddy (Kida Khodr Ramadan), der das genaue Gegenteil ist: ein Heilerziehungspfleger, der seinen Job abgrundtief hasst. Oliver, der neben seiner Behinderung nun auch noch damit zu kämpfen hat, dass sein Schweizer Schließfach mit steuerfrei beiseite geschafftem Vermögen aufzufliegen droht, erkennt die Vorteile positiver Diskriminierung: ein Ausflug mit einem Behindertenbus als perfekte Tarnung für seinen Schwarzgeldschmuggel über die deutsch-schweizerische Grenze...




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/gJ2lewlOODQ?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Novitiate
DVD 118 Min., 2017 100285

Die junge Cathleen (Margaret Qualley) stammt aus dem ländlichen Tennessee, ihre Mutter ist nicht religiös - sie selbst aber hat den Entschluss gefasst, Nonne zu werden und nimmt in den frühen 60er Jahren das Stipendium an einer katholischen Schule an. Dort ist sie zunächst umso mehr hingerissen von der romantischen Vorstellung, ein Leben der Liebe zu Gott zu widmen, doch als der Vatikan bald radikalen Änderungen unterliegt, sind damit auch die Schicksale der Nonnen in der Schwebe. Mit fortschreitender Dauer ihrer Ausbildung hat Cathleen immer stärker mit den harschen, oft unmenschlichen Folgen ihres abstinenten Daseins zu kämpfen. Schließlich beginnt die Frau, mit ihrem Glauben zu hadern...




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/gy7gTmmMml8?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Slow Fashion (NZZ)
Wertschätzen statt wegwerfen
DVD 29 Min., 2020 100294

Fast Fashion nennt sich das: Alle paar Wochen die nächste Kollektion - immer mehr, immer schneller, immer billiger. Die Herstellung verbraucht gewaltige Ressourcen an Wasser und Energie. Schockierend: Über die Hälfte der Kleider entsorgen die Käuferinnen und Käufer innerhalb eines Jahres. Die Bewegung «Slow Fashion» wehrt sich gegen diesen Raubbau. Und sie gewinnt immer mehr Anhänger. Es geht um Wertschätzung, um Verzicht und neue Ideen. Öko-Designer präsentieren heute Innovationen. Aus Plastikflaschen wird ein seidenartiges Kleid. Aus alten Jeans entstehen neue Fasern. «Slow Fashion» ist längst raus aus der Alternativ-Ecke und gilt als Zukunfts-Markt. Der Druck auf die Fast Fashion Hersteller wächst. Müssen wir Mode neu denken?
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/203274 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/SPRTkKmnEHI?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Astrid
DVD 118 Min., 2018 100289

Bereits in jungen Jahren widerfährt Astrid Lindgren etwas, das sich für sie gleichermaßen als Schicksalsschlag und Wunder herausstellen und ihr Leben für immer verändern wird. Dieser Abschnitt in Astrids Leben sollte aus ihr eine der inspirierendsten Frauen unserer Zeit sowie eine der angesehensten Geschichtenerzählerinnen der Welt machen. Dies ist die Geschichte, wie eine junge Astrid, entgegen aller Erwartungen ihres Umfelds und ihrer religiösen Erziehung, beschloss, sich von den Normen unserer Gesellschaft zu lösen und ihrem Herzen zu folgen.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/dvJiuUJnGBg?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
1984
Nach dem legendären Roman von George Orwell
DVD 105 Min., 1984 100282

Die Welt von 1984 ist aufgeteilt zwischen drei Supermächten, die sich unablässig bekriegen und ihre Bürger total überwachen. Winston Smith versucht sich der allgegenwärtigen Kontrolle durch die Partei und deren Führer, den Großen Bruder, zu entziehen. Doch der zaghafte Versuch, mithilfe eines Tagebuchs seine Individualität zu entdecken und sich und seiner Freundin Julia ein Stückchen Privatleben zu erobern, schlägt grausam fehl. O'Brien, ein zynisch-perfider Offizier der Gedankenpolizei, unterzieht Winston einer Gehirnwäsche, die sich seiner schlimmsten Ängste bedient. Wird Winston am Ende wieder ein gefügiger, gläubiger Anhänger des Großen Bruders sein?




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/T8BA7adK6XA?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Lithium (NZZ)
Das weisse Gold aus Bolivien
DVD 30 Min., 2016 100292

Die weisse Salzwüste, der Salar de Uyuni, im Hochland von Bolivien gilt als spektakuläre Touristenattraktion. Und der ausgetrocknete Salzsee auf 3670 Metern über Meer birgt einen wertvollen Schatz: In ihm wird das grösste Lithium-Vorkommen der Welt vermutet. Ein Rohstoff, der für Elektro-Batterien gebraucht wird und dessen Preis sich allein im vergangenen Jahr fast vervierfacht hat. Die bolivianische Regierung setzt grosse Hoffnung in das wertvolle Leichtmetall. Der Lithium-Abbau soll in der ärmlichen Andenregion für Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum sorgen. Während die Regierung knapp eine Milliarde Dollar in Pilotprojekte investiert, äussern manchen Beobachter Skepsis. Sie fürchten eine Vernichtung der grössten Salzpfanne der Erde.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195295 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/BcP0M_x3IrQ?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Lust am Teilen (NZZ)
DVD 30 Min., 2015 100293

Nutzen statt Besitzen - unter diesem Motto entstanden in den letzten Jahren zahlreiche Initiativen und Unternehmen, die als Sharing Economy bekannt wurden. Der Trend kommt aus den USA, das Teilen ist inzwischen aber auch in Europa eine etablierte Form des Konsums, bei der Eigentum und Statussymbole in den Hintergrund geraten. Autos, Wohnungen, Alltagsdinge und Essen werden geteilt. Die Motivation dazu ist vielfältig: das Streben nach ökologischer Nachhaltigkeit, das Erproben solidarischer Lebensformen, der Wunsch nach Begegnungen mit Gleichgesinnten und nicht zuletzt finanzielle Beweggründe. Sharing ist «in». Aber wer und was steckt dahinter?
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/195307 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/EHqLtPeB63E?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Weniger ist mehr
Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben.
DVD 52 Min., 2013 109095

Kein Wohlstand ohne Wachstum. So lautet bisher das Credo von Wirtschaft und Politik. Ein stetiges Wirtschaftswachstum gilt als Garantie für Arbeitsplätze und für die Lebensqualität der Bevölkerung. Wer an dem Wachstumsdogma zweifelt, wird als realitätsfremd belächelt.


Doch Wirtschaftskrise und Klimawandel haben diesen Glauben erschüttert. Bevölkerungsexplosion, Energiekrise und Umweltbelastung sind Probleme, die sich nicht länger verdrängen lassen. Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie die Deutschen, bräuchten wir schon heute die Ressourcen von drei Planeten. Immer mehr Menschen sind der Überzeugung: grenzenloses Wachstum ist in einer Welt begrenzter Ressourcen nicht möglich.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/KNGa1SYvcIA?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Was Jungs brauchen (NZZ)
DVD 85 Min., 2012 100269

Was ist bloss mit unseren Jungs los? Immer mehr von ihnen machen Probleme, fallen durch Gewalt auf und kommen mit dem Gesetz in Konflikt. In der Schule kommen sie nicht mit und werden von den Mädchen überholt. Fünfzig Prozent der männlichen Schüler müssen in eine Therapie, und immer mehr erhalten Ritalin gegen Hyperaktivität. Experten schlagen Alarm. Der Psychologe Allan Guggenbühl warnt vor der Pathologisierung der Jungen und macht die Gesellschaft dafür verantwortlich. Der Kinderarzt und Autor Remo Largo sieht den Mann überhaupt in der Krise und fordert die Väter zu mehr Engagement auf.


Wie kann man den Jungs helfen? Eine Schule mit mehr Praxis statt Theorie kann Jungs motivieren. Im Förderprojekt "Sozial engagierte Jungs" arbeiten fünfzehnjährige Schüler in einer Kindertagesstätte, werden dabei von männlichen Mentoren begleitet und reden in der Gruppe über Männerrollen. Beim Kampfsport lernen junge Männer, ihren Körper und ihr Temperament zu beherrschen. Im Sozialkompetenz-Training werden gewalttätige Jugendliche mit ihren Taten konfrontiert. Und: Sie dürfen auch mal unter sich sein. In geschlechtergetrennten Gruppen, ob bei den Pfadfindern oder im Ruderclub, können sich Jungen oft besser entfalten.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/csGVQznQTY?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die heilige Lucia und der Lichterkranz
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2019 140331

Lucia braucht sich um nichts zu sorgen. Ihre Familie hat genug Geld und ist angesehen. Lucia glaubt an Jesus. Aber die Christen sind in dieser Zeit in Sizilien verboten und müssen sich verstecken. In der Nacht setzt sich Lucia einen Lichterkranz auf ihren Kopf und bringt den im Versteck lebenden Menschen heimlich etwas zu essen. Als ihre Mutter die junge Frau verheiraten will, wehrt sich Lucia: Ihr Leben will sie ganz dem Glauben und den Notleidenden widmen. Schließlich gibt die Mutter nach. Doch der auserwählte Bräutigam ist wütend und zeigt Lucia an. Die Legende der heiligen Lucia von Syrakus (4. Jh.), deren Namenstag mit vielen Licht-Bräuchen im Advent gefeiert wird.
 
Emma und Paul feiern Nikolaus (ES)
Kamishibai Bildkarten 11 Motive + Arbeitsheft, 2021 140381

Emma, Paul und das Schäfchen sind schon ganz aufgeregt: bald ist Nikolaustag. Während sie warten, singen sie Nikolauslieder und naschen Plätzchen. Um dem Nikolaus zu helfen, basteln sie hübsche Säckchen mit glitzernden Weihnachtssternen. Da bimmelt ein Glöckchen. Der Nikolaus ist da: bringt er gute Gaben mit?
<br><br>
<b>Inhalt:</b> 11 Motive (Emma, Paul, Schäfchen, Säckchen und Teller, Nachthimmel, Nikolaus stehend, Esel, Schlitten, Nikolaus sitzend, großer Sack, gefüllte Säckchen)
 
Die kapiert das doch gar nicht.
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2016 140130

Lena hat eine Lernbehinderung. Anders als die anderen Kinder in ihrer Klasse, schafft sie es noch nicht, alle gestellten Aufgaben zu verstehen. Deshalb bekommt sie von der Lehrerin mehr Unterstützung. Manchmal sind die anderen Kinder deswegen genervt. Doch beim Spielen, wo Lena ebenfalls oft nicht mithalten kann, finden die Mitschüler eine Lösung, wie das Mädchen ins Spiel hineinfinden kann.
Die Reihe zur Sozialkompetenz und Konfliktlösung in der Grundschule wurde von Schülern und Lehrern gemeinsam entwickelt und greift die wichtigsten Probleme von Grundschülern anhand von fotografierten Geschichten auf. In den Fotostorys stellen Schüler alltägliche Konflikte und unterschiedliche Wege, diese zu lösen, dar. Die angebotenen Lösungsmöglichkeiten werden im Unterricht oder in der Schulsozialarbeit diskutiert und reflektiert. So üben die Schüler, Probleme klar zu benennen und entwickeln ein Lösungsrepertoire für reale Situationen.
 
Credo: das Glaubensbekenntnis
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2015 140080

Das Credo ist unser Glaube, kurzgefasst. Während manche Glaubensaussagen leicht verständlich erscheinen, erschließen sich andere nicht so ohne Weiteres. Für den Einsatz im Religionsunterricht der Grundschule und in der Katechese wurde diese Bildkartenfolge im DIN-A3-Format entwickelt. Die einzelnen Abbildungen legen das Glaubensbekenntnis aus und helfen LehrerInnen und KatechetInnen bei der Vermittlung dieser Kernsätze des christlichen Glaubens.
 
Die Hochzeit zu Kana
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2016 140131

Mira und Tobias heiraten. Viele Menschen sind zu ihrer Feier gekommen. Auch Jesus und seine Mutter sind dabei. Alle sind fröhlich, erzählen, tanzen und speisen. Da beobachtet Maria, dass der Wein zur Neige geht. Maria ist überzeugt: Jesus kann helfen. Als Jesus schließlich große Krüge voll Wasser in Wein wandelt, zeigt er den Gästen damit: Gott will, dass die Menschen Freude haben und das Leben feiern (nach Johannes 2,1-12).
 
Das ist meins.
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2015 140140

Ein Junge nimmt einem anderen Jungen heimlich seinen Ball weg. Die anderen Kinder sehen das zwar, greifen aber nicht ein. Dann geht der entwendete Ball kaputt! Der Besitzer ist sehr wütend auf den Dieb. Was muss geschehen, damit die Jungen wieder miteinander auskommen?
Die Reihe zur Sozialkompetenz und Konfliktlösung in der Grundschule wurde von Schülern und Lehrern gemeinsam entwickelt und greift die wichtigsten Probleme von Grundschülern anhand von fotografierten Geschichten auf. In den Fotostorys stellen Schüler alltägliche Konflikte und unterschiedliche Wege, diese zu lösen, dar. Die angebotenen Lösungsmöglichkeiten werden im Unterricht oder in der Schulsozialarbeit diskutiert und reflektiert. So üben die Schüler, Probleme klar zu benennen und entwickeln ein Lösungsrepertoire für reale Situationen.
 
Du hast aber angefangen.
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2015 140142

Aus einem kleinen Streit beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spielen in der Freistunde wird ein handgreiflicher Konflikt zwischen zwei Mädchen. Der dritte im Bunde versucht zu schlichten, aber wie kann er die beiden dazu bringen, sich wieder zu vertragen?
Die Reihe zur Sozialkompetenz und Konfliktlösung in der Grundschule wurde von Schülern und Lehrern gemeinsam entwickelt und greift die wichtigsten Probleme von Grundschülern anhand von fotografierten Geschichten auf. In den Fotostorys stellen Schüler alltägliche Konflikte und unterschiedliche Wege, diese zu lösen, dar. Die angebotenen Lösungsmöglichkeiten werden im Unterricht oder in der Schulsozialarbeit diskutiert und reflektiert. So üben die Schüler, Probleme klar zu benennen und entwickeln ein Lösungsrepertoire für reale Situationen.
 
Jakob und Esau
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2020 140256

Jakob und Esau sind zwei ungleiche Zwillingsbrüder. Und jetzt, als Erwachsene, haben sie sich völlig entzweit: Denn Jakob hat seinen Vater belogen und seinen Bruder um den Segen des Erstgeborenen betrogen. Weil er Angst vor Esaus Zorn und Gottes Strafe hat, flieht Jakob in ein fernes Land. Eines Nachts träumt er von einer Leiter, die bis in den Himmel reicht, und von Gott, der ihm Großartiges verspricht. Doch erst muss sich Jakob aufmachen, um sich mit Esau zu versöhnen (nach Genesis/1 Mose 25,19-34; 27-28; 32-33).
 
Die Berufung der Jünger
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2016 140317

Jesus möchte durchs Land ziehen und den Menschen vom liebenden Gott erzählen. Am See Gennesaret trifft er auf junge Fischer. Ihnen bietet Jesus seine Freundschaft und eine große Aufgabe an: Fortan sollen Andreas und Petrus, Johannes und Jakobus Menschen-Fischer sein. Sie sollen als Gefährten mit Jesus durch die Welt ziehen und die Menschen für die Botschaft von der liebenden Nähe Gottes gewinnen.
Mit dieser 12-teiligen DIN A3-Bildfolge erzählen Kinder im Kindergarten, in der Kinderkirche oder in der Grundschule die biblische Geschichte aus dem Neuen Testament nach Lukas 5,1-11.
 
Jesus heilt die gekrümmte Frau
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2019 140329

Das lange Kranksein hat ihren Rücken krumm gemacht. Jeden Tag quält sich die Frau durch ihr Leben. Sie ist sehr einsam, denn sie geht nun schon so gebeugt, dass niemand mehr ihr in die Augen sehen kann. Eines Tages trifft sie in der Synagoge auf Jesus und spürt, wie alle Last von ihr genommen wird. Doch die Heilung geschieht am Sabbat und das verärgert die Frommen des Volkes ... nach Lukas 13,10-17.
 
David wird König
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2019 140338

Saul ist kein guter König. Deshalb schickt Gott den Richter und Propheten Samuel aus, um einen Nachfolger für Saul zu finden. Sein Weg führt Samuel nach Betlehem, wo Isai mit seiner Familie lebt. "Einer von Isais Söhnen wird ein guter König für mein Volk sein", lässt Gott Samuel wissen. Aber Isai hat acht Söhne, welcher von ihnen wird der Auserwählte sein? Nach 1 Samuel 16,1-13.
 
Kain und Abel
Kamishibai Bildkarten 12 Bildkarten, 2018 140294

Kain und Abel sind die Kinder von Adam und Eva und zwei ganz normale Brüder: Sie spielen miteinander, sie streiten sich und sie vertragen sich wieder. Als Kain und Abel größer werden, wird Kain Ackerbauer und Abel Schafhirte. Beide sind froh, dass Gott für sie Getreide wachsen und die Schafe gedeihen lässt. Dafür wollen sie Gott danken und bereiten ein Opfer vor. Doch Gott scheint das Opfer von Abel lieber zu mögen als das von Kain. Da wird Kain eifersüchtig und so zornig, dass er seinen Bruder Abel erschlägt (nach Genesis/1. Mose 4,1-16).
 
Das neue Evangelium
DVD 107 Min., 2020 100243

Der Theatermacher Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera, dem Schauplatz zahlreicher Jesusfilme und in unmittelbarer Nähe zu den von der Agrarmafia beherrschten Tomatenplantagen, das "Neue Evangelium". Indem die Flüchtlinge aus Afrika in die Rollen von Jesus, seinen Aposteln und ihren Widersachern schlüpfen, entsteht eine aktuelle Auseinandersetzung mit dem Wirken und der Botschaft Jesu, die deren Bedeutung auch für die heutige Zeit überzeugend hervorhebt. Eine anregende Mischung aus Passionsgeschichte, "Making of" und politaktivistischer Dokumentation, die aufs Konkrete gerichtet ist und deshalb politischen Signalen Vorrang vor einer differenzierteren Analyse gibt.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/212949 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/bfOdKOhPyxw?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Umwelt und Gesundheit: Nahrung, Trinkwasser
DVD 18 Min., 2021 100265

Das didaktische Medium "Umwelt und Gesundheit - Nahrung, Trinkwasser" zeigt kindgerecht, wie eine gesunde und zuckerarme Ernährung aussehen kann, und geht dabei auch auf umwelt- und ressourcenschonenden Einkauf und Zubereitung ein. Darüber hinaus werden die Auswirkungen unserer Ernährungsgewohnheiten auf das Klima und die Welternährung und die Bedeutung der Ressource Wasser thematisiert.<br><br>
Ausgehend von der Ernährungspyramide wird eine gesunde, fett- und zuckerarme Ernährung vorgestellt und Lust auf eigene Zubereitung in der Familie geweckt. Die drei Aspekte gesunder und nachhaltiger Ernährung "regional", "saisonal" und "biologisch" werden erklärt und am Wirtschaften auf dem Bauernhof anschaulich gemacht. Es wird auch gezeigt, wie man im Supermarkt solche Lebensmittel erkennen kann.
<br><br>
Enthält viele Informations- und Arbeitsblätter.
 
Das Krippenreich des Erwin Auer
DVD 27 Min., 2015 100266

Der Film portraitiert den tiroler Krippenschnitzer Erwin Auer, sowie dessen Hauseigenes Krippenmuseum in Wildermieming.<br><br>
Gezeigt werden zahlreiche orientalische und alpenländische Krippen, Kastenkrippen und Krippen in Rahmen. Figuren aus Holz (Lärchenrinde), Ton, oder auf Karton gemalt bevölkern die Szenen der Herbergssuche, Anreisenden Könige, Anbetenden Könige, sowie der Flucht nach Ägypten. Der Film beinhaltet überdies eine kurze Geschichte der Krippe, erläutert Kompositionsregeln und wartet mit stimmungsvollen Musikstücken auf.
 
Klimawandel als Fluchtursache
DVD 15 Min., 2021 100245

"Klimawandel als Fluchtursache" zeigt, wie immer mehr Menschen weltweit von der zunehmenden Wüstenbildung, dem Anstieg des Meeresspiegels, von Überschwemmungen oder Dürre betroffen sind. Auch die Zahl extremer Wetterereignisse nimmt zu. Hunger, Obdachlosigkeit und Not sind die Folgen.<br>
Insbesondere in den Ländern des südlichen Afrikas, in Asien oder Mittel- und Südamerika ereignen sich Katastrophen häufiger und mit zunehmender Heftigkeit. Überschwemmungen, Sturmfluten oder anhaltende Dürren treffen hier oft auf besonders arme und verwundbare Regionen und Menschen, denen es an Möglichkeiten und Mitteln fehlt, sich vor den Gefahren angemessen zu schützen oder sich an sie anzupassen.<br>
Das Medium beschreibt Klimaveränderungen und deren Folgen wie Wetterextreme, den Anstieg der Meeresspiegel und die Veränderungen der Ökosysteme sowie deren enorme Auswirkungen auf die regionale Landwirtschaft, Böden, Trinkwasser, Infrastruktur und Vegetation.
<br><br>
Enthält viele Informations- und Arbeitsblätter.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/211435 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>
 
Wurzeln des Rassismus
DVD 16 Min., 2021 100246

"Wurzeln des Rassismus" zeichnet von Sklaverei, Kolonialismus und NS-Rassenlehre bis zu Segregation und Apartheid in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Geschichte des Rassismus nach. Das Medium zeigt aber auch Gegenbewegungen wie die Abschaffung der Sklaverei, Verankerung Menschenrechte und die amerikanische Bürgerrechtsbewegung bis zur aktuellen "Black Lives Matter"- Bewegung.<br>
Das Medium zeichnet Sklaverei von der Antike bis zur Kolonialisierung und dem Sklavenhandel in die Überseekolonien und in die USA nach. Das Bild, das die Kolonialherrschaft seiner Zeit von der dortigen Bevölkerung hatte und thematisiert Völkerschauen wie beispielsweise das sogenannte "Negerdorf" im Hamburger Tierpark Hagenbeck. Das Medium geht auch auf Verbrechen wie Ausbeutung, Vertreibung und Raub von Kultur- und Kunstgütern in den Kolonien ein.
<br><br>
Enthält viele Informations- und Arbeitsblätter.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/211434 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>
 
GOTT von Ferdinand von Schirach
Ihre Entscheidung
DVD 91 Min., 2020 100171

In der Sitzung eines fiktiven Ethikrats wird über den Fall eines alten Mannes verhandelt, der sich einen ärztlich assistierten Suizid wünscht. Rechtliche, medizinische und theologische Sachverständige versuchen dabei, den Ethikrat von ihren Haltungen zu überzeugen; die Entscheidung delegiert der Film wie das zugrundeliegende Theaterstück aber ans Publikum. Thesenhaft aufgebautes Drama, das in seiner durchgängigen Künstlichkeit vollkommen leblos bleibt. Argumentativ verworren und einseitig, entwickelt der Stoff keine dramaturgische Spannkraft und ignoriert zugunsten von plumpen Gerichtseffekten Gegenpositionen, aber auch den aktuellen Stand der Palliativmedizin.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/212950 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/J6rAGCz_cxU?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
(1)Weihnachten (2)Der Sternenbaum (3)Christophorus findet nach Bethlehem (4)Was die Christen feiern: Stern in der Dunkelheit
Advent und Weihnachtssampler
DVD 21 Min. (8 +7 +4 +2), 2020/1997 100134

<b>Weihnachten</b> Animationsfilm - 8 Min. - Ein rundum perfektes Fest, das wünscht sich Trudes Tier, ein fremdartiges Wesen ohne Namen (Es ist groß, sehr stark, hat das Gemüt eines kleinen Kindes und weiß nicht, was sich gehört ) diesmal zu Weihnachten. Deswegen hat es einen Baum besorgt und zwar einen besonders großen. Auch, wenn er eigentlich nicht ins Wohnzimmer passt. Und die Weihnachtsplätzchen sollen schön goldgelb sein. Die erste Ladung verbrennt Trude und Tier zu Liebe will sie neue backen. Da sieht sie, dass der Nachbar von gegenüber scheinbar ganz alleine Weihnachten feiern muss.
<br><br>
<b>Der Sternenbaum</b> Bilderbuchkino - 4 Min. - Früher hängten die Kinder goldene Papiersterne in die Fenster, damit das Christkind zu ihnen fand. Aber heute, zwischen all den Leuchtreklamen? Doch der alte Mann lässt sich nicht entmutigen. Er schneidet Sterne aus Goldpapier aus und hängt sie in einen Baum. Und schon bald lässt der Glanz des Sternenbaums Groß und Klein herbeikommen.
<br><br>
<b>Christophorus findet nach Bethlehem</b> Bilderbuchkino - 7 Min. - Der starke Christophorus hat bei seiner Suche nach einem Ungeheuer keine Zeit, Kindern in Not zu helfen. Erst an der Krippe gehen ihm die Augen auf, und er erkennt, worauf es ankommt.
<br><br>
<b>Was die Christen feiern</b> Erklärfilm - 2 Min. - Die Geschichte von der Geburt Jesus in 1,5 Minuten erklärt.
<br><br>
<b>DVD Inhalt:</b> 2 Filme, 2 Bilderbuchkinos, Bildergalerie mit Standfotos, weiteren Fotos zum Thema, 5 Audio-Dateien u.a. mit Liedern zum Mitsingen, Ideen für die Themen-Vermittlung in Coronazeiten, Vorschläge für den Unterricht, 15 Unterrichtsmaterialien, 17 Infobögen, 30 Schüler-Arbeitsblätter, Medien- und Link-Tipps
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/202535 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/LDSw582ax1k?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Jesus-Geschichten für die Erstkommunion-Vorbereitung.
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2021 140446

Das letzte Abendmahl, Jesus und die Kinder, das Pfingstwunder all das sind Bibelgeschichten, denen Kinder in der Vorbereitung zur Kommunion begegnen. Die leicht zugänglichen Texte und die großformatigem Bildkarten des Kamishibai-Sets sind ideal dafür, in jeder Gruppenstunde eine für den katholischen Glauben wichtige Bibelstelle ausführlich zu besprechen.
Für eine gelungene Gestaltung der einzelnen Stunden des Kommunionunterrichts können zusätzlich die Moderationskarten genutzt werden. Ein Arbeitsheft für die Kommunionkinder mit viel Platz zum Gestalten und Erinnern ergänzt das Gesamtpaket.
Die wichtigsten Jesusgeschichten für Kinder von 8 bis 10 Jahren erzählt
Perfekt für den Einsatz im Kommunionkurs oder in der Grundschule
Kann mit dem Heft für Kommunionkinder und den Moderationskarten für Katecheten kombiniert werden
Illustriert mit den beliebten Bildern von Petra Lefin aus den Kamishibai-Kinderbibelgeschichten
Für Katechese, Religionsunterricht und Kindergottesdienste.
 
Advent und Weihnachten
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2019 140449

Jedes Kind erwartet mit Spannung das Weihnachtsfest. Doch was feiern wir an Weihnachten? Und was bedeuten die gemütlichen und feierlichen Bräuche im Advent? Mit dieser Bildfolge für das Kamishibai erfahren Kinder ab 2 Jahren etwas darüber, was der Adventskranz bedeutet, treffen auf Nikolaus und Lucia und hören die Geschichte von Maria und Josef und von der Geburt des Jesuskinds im Stall von Betlehem.
 
Nikolaus
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2021 140247

Lieber, guter Nikolaus, komm doch auch in unser Haus! In dieser neuen Bildfolge für das Erzähltheater Kamishibai erfahren Kinder ab zwei Jahren, wer der gute Bischof Nikolaus vor langer Zeit war. Wir sagen "Danke, lieber Nikolaus!", denn wir können darauf vertrauen, dass er uns mit seinen leckeren Gaben zu Hause oder im Kindergarten besucht. Die Reihe "Mit dem Erzähltheater durch das Kirchenjahr" zeigt schon Kindern ab zwei Jahren, was wir an verschiedenen Festen des Jahres feiern.
 
Sankt Martinsfest
Kamishibai Bildkarten 11 Bildkarten, 2018 140309

Wenn beim Martinsfest alle mit ihren Laternen durch die Straßen ziehen oder das Martinsfeuer bestaunen, freuen wir uns an den bunten und leuchtenden Laternen und dem Licht in der Dunkelheit. Und wir spüren auch im Herzen das Licht und die Wärme, die Sankt Martin dem Bettler geschenkt hat. Diese Bildfolge fürs Kamishibai erzählt Kindern ab 2 Jahren die Hintergründe und das Brauchtum rund um den Martinstag.
 
Die Bibel: Josef (PRIVATNUTZUNG)
DVD 179 Min., 1995 102594

Durch den Neid seiner Brüder landet Josef in der ägyptischen Sklaverei. Seine Aufrichtigkeit und Rechtschaffenheit ermöglichen es ihm jedoch, eine verantwortungsvolle Stellung im Hause Potifars, einem hohen Beamten des Pharaos, zu erhalten. Erneut fällt er einer Intrige zum Opfer. Diesmal kommt Josef ins Gefängnis. Diese in packenden Bildern und äußerst genau erzählte zweiteilige Bibel-Verfilmung brachte Regisseur Roger Young einen Emmy-Award ein.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/v64-PgRZrwM?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Bibel: Jeremia (PRIVATNUTZUNG)
DVD 90, 1998 102599

Der junge Priester Jeremia trägt eine schwere Last auf den Schultern. Im Auftrag Gottes soll er den König Jerusalems vor der Zerstörung der Heiligen Stadt warnen. Obwohl ihn seine Botschaft zum Verräter und Verfolgten werden lässt, hält Jeremia eisern daran fest. Schließlich erfüllt sich, was er prophezeit hat: Jerusalem wird von den Babyloniern vernichtet und seine Einwohner verschleppt. Doch dann macht Jeremia noch eine Weissagung.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/qguLCpCCt_Y?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
Die Bibel: David (PRIVATNUTZUNG)
DVD 173 Min., 1997 102597

Es herrscht Krieg. Die Philister bedrohen Israel und haben eine Geheimwaffe: Goliath, der stärkste Mann aus ihrem Volk, kämpft für sie. Die Israeliten warten sehnsüchtig auf jemanden, der diesen Mann endlich besiegt. David (Nathaniel Parker) ist nur ein junger Schafhirte. Aber er schafft es, mithilfe seiner Steinschleuder über den starken Philister zu triumphieren. - Der Film erzählt in eindrucksvoller Weise die Geschichte von König Saul und Davids Aufstieg.




<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/t3YZAvmn0FE?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>
 
(1)Zersplitterte Nacht (2) Die Zeitzeugen (3) Original Zeitzeugen-Interviews: Zersplitterte Nacht (Sampler)
DVD 300 Min. (Hauptfilm 89, Dokumentarfilm 22, Interviews 189), 2013 100262

Die wahre Geschichte von Richard Berger, Vorstand der Israelitischen Kultusgemeinde Innsbruck, der in der Reichspogromnacht 1938 von den Nazis ermordet wurde, erzählt in Spielszenen und von ZeitzeugInnen wie Abi Bauer, Erika Shomrony und Abraham Gafni.
<div style='float:right; margin-left:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;'>
<a href=https://leon.tsn.at/150550 target='_blank' />
<img src='/cover?nr=555555&s=I' border='0' alt='Medium auf LEON' /></a></div>






<br><br>
<iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/_1Fu0SVqbSc?rel=0 frameborder=0 allow=autoplay; encrypted-media allowfullscreen></iframe>