Medienverleih Innsbruck
 anmelden
 Warenkorb

 Zurück zur Suche

Ökozid
DVD,  2020, 90 Min. | Signatur: 100288


Im Jahr 2034 reichen 31 Staaten eine Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland ein, um Schadenersatz für die Folgen des Klimawandels zu erstreiten. Der Internationale Gerichtshof muss aufgrund der Plädoyers und der Befragungen von Klägern sowie den Vertretern Deutschlands über die Zuständigkeit der Klage entscheiden. Visionäres Gedankenspiel als mit viel Sachverstand und Sorgfalt erarbeitetes Gerichtsdrama mit ausgezeichneten Darstellern. Der Film streut zwar auch persönliche Momente mit ein, konzentriert sich aber größtenteils auf Sachargumentationen, die dem Wissensstand von 2020 entsprechen, und klagt Versäumnisse und bewusste Täuschungen an

Schlagworte: Klimakatastrophe, Sturmflut, Versäumnisse im Klimaschutz, Klimaziele, Verantwortung, Moral, Zukunft, Tribunal, Recht auf Unversehrtheit, Den Haag.
Prädikate: Sehenswert
Topographie: Drama, Gerichtsfilm
Eignung: ab 14
Regie: Andres Veiel
Externer Link: https://www.eduflat.de/%C3%96kozid/stream/unterrichtsfilm-lehrfilm-schulfilm/90120

In den Warenkorb legen   |