Medienliste

Find Fix Finish
Asymetrische Kriegsführung
DVD 20 min, 2017 109636

Ein Auto fährt auf einer Landstraße durch die Nacht, badende Urlauber entspannen sich an einem Meeresstrand: Während wir alltägliche Szenen aus der Vogelperspektive beobachten, berichten drei US-Drohnenpiloten aus dem Off von ihrer Arbeit. Nüchtern beschreiben sie Arbeitsvorgänge und militärische Routine. Aber auch ein Gefühl von Nähe zu ihren Opfern, die sie tage- manchmal monatelang beobachten. Die grafische Ästhetik der Luftbilder interferiert mit den Erzählungen der Piloten über einen grausamen Krieg von oben. Denn am Ende haben die Piloten nur einen Auftrag: Find Fix Finish.
<br><br>
DVD Inhalt: Film in 7 Kapiteln, 6 Zusatzfilme, Bildergalerie mit Standfotos, weiteren Fotos zu den Themen, 2 Audio-Dateien, Einführung ins Thema, Vorschläge für den Unterricht, 18 Unterrichtsmaterialien, 14 Infobögen, 22 Schüler-Arbeitsblätter, Medien- und Link-Tipps
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/zPBTrtZFPPU frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Was ist artgerechte Tierhaltung?
DVD 13 min, 2017 109637

In diesem Film geht es schwerpunktmäßig um folgende Themen und Fragen:<br>
Was bedeutet artgerechte Tierhaltung allgemein?<br>
Was bedeutet dies für: Aufzucht, Ställe und Wiesen, Futter/ Futterherkunft, Schlachtung / Verantwortung und ethische Dimensionen und Verkauf/ Verzehr.
<br><br>
<b>DVD Inhalt:</b> Film in 4 Kapiteln, 7 Zusatzfilme, Bildergalerie mit Standfotos, weiteren Fotos zu den Themen, 2 Audio-Dateien, Einführung ins Thema, Vorschläge für den Unterricht, 31 Unterrichtsmaterialien, 22 Infobögen, 26 Schüler-Arbeitsblätter, Stichworte zum Thema, Vorschläge für den Unterricht, Medien- und Link-Tipps
 
Seeblind
Der wahre Preis der Frachtschifffahrt
DVD 52 min, 2016 109633

Neun von zehn Gütern, die im Westen konsumiert werden, stammen aus Übersee. Es mag absurd klingen, aber es ist so: Weit entfernt hergestellte Produkte sind bei uns oft billiger als jene aus näherer Umgebung, die auf dem Landweg transportiert werden. Und weil Luftfracht um ein Vielfaches teurer ist als Seefracht, werden fast alle Güter der Welt auf dem Seeweg transportiert. Aber was ist der wahre Preis des Verschiffens? Wer sind die Schlüsselfiguren dieser globalen Industrie? Wie steht es um die Ökobilanz und die Einhaltung von Menschenrechten? Was hat es mit Billigflaggen auf sich? Ausgehend vom Transportweg alltäglicher Konsumgüter wie Lebensmittel oder Kleider versucht der Film, Licht ins Dunkle einer unscheinbaren Branche zu bringen. Mit didaktischem Begleitmaterial.<br>
DVD-Video mit der Kurzfassung des Dokumentarfilms (52 Min.) und DVD-ROM mit didaktischem Begleitmaterial
 
The True Cost
Der wahre Preis der Mode
DVD 39 min, 2015, 2017 109634

In dieser Kurzfassung des viel beachteten Dokumentarfilms THE TRUE COST geht Regisseur Andrew Morgan der Frage nach, wer den wahren Preis für billige Mode bezahlt. Wo wird Billigmode hergestellt? Welche Arbeitsbedingungen herrschen dort? Wie funktioniert die globale Modeindustrie? Die Kurzfassung des Dokumentarfilms legt den Focus auf die wirtschaftlichen und psychologischen Mechanismen der Fast-Fashion-Industrie und die Arbeitsbedingungen der TextilarbeiterInnen in Bangladesch. Der Film portraitiert aber auch Menschen innerhalb und außerhalb der Modeindustrie, die das System in Frage stellen und unterschiedliche Antworten geben, wie die Produktion von Kleidung sozial gerechter gestaltet werden könnte. Die DVD beinhaltet ausführliches didaktisches Begleitmaterial zum Film.<br>
DVD-Video mit einer Kurzfassung des Dokumentarfilms (39 Min.) und DVD-ROM mit didaktischem Begleitmaterial.<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/WHCtxEorqGU frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Angelus Novus
Reise ins Ungewisse
DVD 25 min, 2015 109635

Der preisgekrönte Kurzspielfilm des afghanisch-stämmigen Regisseurs erzählt aus der Perspektive von Kindern eine Geschichte über Hoffnungen und Ängste von Menschen auf dem Weg nach Europa: Der neunjährige Ali und sein jüngerer Bruder Mohammad sind mit ihren Eltern als afghanische Flüchtlinge gerade erst in der Türkei angekommen. Um zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen und etwas Geld für die bevorstehende Weiterreise zu sparen, ziehen die Brüder nach der Schule gemeinsam los, um als Schuhputzer zu arbeiten. Eines Tages taucht ein fremder Junge am "Standplatz" der Brüder auf und wird von den beiden gewaltsam vertrieben. Am nächsten Morgen kommt ein neuer Schüler in Alis Klasse. Ali erkennt in dem syrischen Jungen den vermeintlichen Eindringling wieder, den er gemeinsam mit seinem Bruder zusammengeschlagen hat.
<br><br>Mit Begleitmaterial.
<br>Sprache: Dari (Farsi, Türkisch
<br>Untertitel: Deutsch, Französisch
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/_Oc_J1UpPDU frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Wir waren Rebellen
DVD 94 min, 2015 109631

Die Teilung des Sudan jährte sich am 9. Juli 2014, zum dritten Mal. Die FilmemacherInnen haben den ehemaligen Kindersoldaten Agel Ring Machar und seine Aktionen für den Wiederaufbau seiner Heimat nach dem Unabhängigkeitskrieg mehr als zwei Jahre lang begleitet. Der Film vermittelt Eindrücke von der Situation im Südsudan, der hoffnungsvollen Stimmung im Land nach der Unabhängigkeit und vom Scheitern der hohen Erwartungen.<br>
Als Kapitän der Basketball-Nationalmannschaft bestreitet Agel das erste Länderspiel gegen Uganda, aber die Konflikte im Team ähneln der politischen Situation im Land. Als eine Verletzung ihn dazu zwingt, den Sport aufzugeben, gründet er eine nichtstaatliche Organisation, die in entlegenen Regionen sauberes Trinkwasser zugänglich machen soll. Auf seinen Reisen reflektiert er über sein Land. Als Kindersoldat musste Agel töten und verlor fast alle männlichen Verwandten. Später gelang ihm die Flucht über Kenia nach Australien. Er wurde Profibasketballer und kehrte in den Südsudan zurück. Heute steht der jüngste Staat der Welt wieder am Abgrund. Mehr als eine halbe Million Menschen sind auf der Flucht. Agel ist wieder Soldat.<br>
"Wir waren Rebellen – Krieg und Frieden im Südsudan" entstand im Rahmen des kollaborativen Webdokprojekts "The Two Sudans" (www.thetwosudans.com), in dem junge Filmemacherinnen und Filmemacher aus dem Sudan, dem Südsudan und aus Deutschland das historische Ereignis der Teilung des Landes mit der Kamera einfangen und die Auswirkungen weiter verfolgen.
<br><br>
<link href=http://vjs.zencdn.net/4.6/video-js.css rel=stylesheet>
<script src=http://vjs.zencdn.net/4.6/video.js></script>
<video class=video-js vjs-default-skin vjs-big-play-centered controls preload=auto width=400 height=225 poster=http://media.virbcdn.com/images/e5/2c8a8be46a264700-WEWEREREBELS-Trailer-_0001.jpg data-setup='{}'>
<source src=http://media.virbcdn.com/videos/hd/60/2c8a8be46a264700-WEWEREREBELS-Trailer.mp4 type=video/mp4 />
</video>
 
!dummy!
DVD , 105555

 
Die Trolle
Die Verbreitung falscher Wahrheiten
DVD 30 Min., 2016 109594

Eine Nachricht erschüttert den kleinen Ort Meßstetten: Ein Polizist soll entführt worden sein. Ein Verdacht liegt nahe: In dem Ort auf der Schwäbischen Alb leben 5.000 Einwohner und fast genauso viele Flüchtlinge – die werden es doch wohl gewesen sein. Lokalreporter Michael Würz fängt an zu recherchieren und hat bald den vermissten Polizisten an der Strippe. Der ist nicht entführt worden – sondern liegt krank im Bett. Solche Lügengeschichten geistern derzeit massenhaft vor allem durch die sozialen Medien: Bordellgutscheine für Flüchtlinge, entführte Kinder, geklaute Ziegen und Schafe. Alles frei erfunden. Oft sind es Internet-Trolle, die die Gerüchte in Umlauf bringen. Wie verändern sie die Stimmung im Land?
<br>Der Film DIE TROLLE bietet eine hervorragende Aufklärungsarbeit zum Thema Fake-News.
<br>
<br><b>DVD Video-Ebene:</b> Film in 6 Kapiteln, 6 Szenenbilder
<br>01 Der Ausgangspunkt – Der Halal-Grillplatz und der Troll [00:00-03:10]
<br>02 Das Beispiel: Meßstetten in Baden-Württemberg [03:11-07:30]
<br>03 Ein einziger Troll kann eine riesige Lautstärke erreichen [07:31-11:00]
<br>04 Die Arbeit der Internet-Trolle und die Folgen [11:01-18:24]
<br>05 Internet-Troll als Beruf? Die Troll-Fabrik [18:25-26:40]
<br>06 Neueste Entwicklungen: Der Journalismus als Zielscheibe [26:41-30:00]
<br>
<br><b>DVD Rom-Ebene:</b> Vorwort, Filminfos, didaktisch-methodische Tipps, 4 Infoblätter, 15 Arbeitsblätter, Stichwortverzeichnis A-Z, Kapiteleinteilung, Medien- und Linktipps
<br><br><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/p_V07BXuFeA frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Willkommen bei den Hartmanns
DVD 112 min, 2016 109605

Ein wohlhabendes Münchner Ehepaar nimmt einen nigerianischen Flüchtling auf, was zu heftigen familiären Turbulenzen führt, als kurz darauf auch die beiden erwachsenen Kinder und ein kleiner Enkel vorübergehend in die elterliche Schutzzone einkehren. Der Versuch des Flüchtlings, sich nützlich zu machen, zieht eine Lawine mehr oder minder gesellschaftskritischer Eskalationen nach sich. Die turbulent-pointenreiche Integrationskomödie spürt Ressentiments auf allen Seiten nach und arbeitet sich auf den Spuren populärer französischer Komödien an kollektiven Befindlichkeiten des deutschen Bürgertums ab. (Filmdienst)
<br><a href=https://lizenzshop.filmwerk.de/shop/materials.cfm?type=trailer&sel=11199>Trailer von KFW</a>
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/Epskje-Nkdo frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Katholisch für Anfänger 38-44
DVD 29 min (7 x 4), 2016 109604

Die letzten Folgen der humorvoll animierten Reihe "Katholisch für Anfänger", zentrale Begriffe des katholischen Glaubens leicht verständlich erklärt:
<br>38. Barmherzigkeit
<br>39. Kardinal
<br>40. Konzil
<br>41. Kurie
<br>42. Krankensalbung
<br>43. Ökumene
<br>44. Weltjugendtag
<br><br>
Alle Medien auf einen Blick: <a href=http://avmat-i.datenbank-bildungsmedien.net/execsearch?standort=i&srch_bestand=norm&srch_sfields=titel&srch_text=anfänger&utm_source=link&utm_campaign=i&utm_medium=aurlb>Katholisch für Anfänger</a>
 
Scientology - Ein Glaubensgefängnis
DVD 115 Min., 2015 109602

Dokumentarfilm über die Praktiken der von Ron L. Hubbard gegründeten "Church of Scientology", die in den USA als Glaubensgemeinschaft anerkannt ist, in Deutschland aber als Sekte gilt. Acht prominente Scientology-Aussteiger berichten von ihren Erfahrungen und schildern anschaulich, wie die Organisation Menschen manipuliert und schikaniert. Zu den Aussteigern zählen u.a. der Drehbuchautor Paul Haggis, der Schauspieler Jason Beghe sowie der ehemalige Scientology-Funktionär Marty Rathbun (nach: Film-Dienst).
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/0sNAaTFAp7I frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Scientology - Die neue Offensive
DVD 45 min, 2015 109601

"Die Scientology-Organisation strebt unter dem Begriff 'neue Zivilisation' eine gesellschaftlich-politische Ordnung an, die einem totalitären System entspricht", warnt der baden-württembergische Verfassungsschutz in seinem jüngsten Jahresbericht.
<br>
Neben einer erstaunlichen Bestandsaufnahme zu den neuen Aktivitäten dieser höchst umstrittenen Organisation wirft der Film auch die Frage auf: Ist Scientology eine Glaubensgemeinschaft oder ein Wirtschaftsunternehmen - und müsste die Organisation sich dann nicht entsprechenden Regelungen unterwerfen? Hier scheint nach dem Ergebnis der Recherche in Deutschland derzeit ein Handlungsdefizit zu herrschen. So sehen es jedenfalls Politiker, die bereit waren, sich vor der Kamera zu äußern.
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/OsahcxScJFo frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Faszination Glaube - Christentum
MAILAND - Der Dom von Santa Maria Nascente
DVD 45, 2005 109600

Der Mailänder Dom bildet ein wichtiges Zentrum des katholischen Glaubens in Italien. Ein roter Faden durch die Handlung der Dokumentation ist die Vorbereitung und Gestaltung der Firmung des 12-jährigen David, ein Ereignis, das sowohl im Dom wie im Kreis der Familie festlich begangen wird.
<br>FASZINATION GLAUBE – DAS CHRISTENTUM informiert zum einen über wichtige Grundlagen und Grundfragen des Katholizismus, gibt zum anderen Einblick in die besondere Lebenswelt italienischer Christen. Der Film eröffnet damit Gesprächsanlässe, die zur Reflexion der eigenen Fragen zum christlichen Glauben ermutigen. Unter der Fragestellung "Was glauben die Anderen?" bietet er darüber hinaus einen Einstieg für andere Konfessionen, sich mit den Grundlagen und Grundfragen des Katholizismus auseinanderzusetzen.
<br>Inklusive didaktischem Material und Arbeitshilfen.
 
Rubai
DVD 12 min, 2013 109606

Das Mädchen Rubai weigert sich, ihre erste Hl. Kommunion zu empfangen. Sie neigt in ihrem kindlichen Trotz eher zum Darwinismus und behauptet, Atheistin zu sein. Ein köstlicher Kurzspielfilm über ein widerspenstiges Mädchen, verzweifelte Lehrer, überforderte Pfarrer, eine einfühlsame Mama und die großen Fragen der Menschheit.
<br><br>
Auszeichnungen: Emden Film Festival 2014: Zweiter Platz Bester Kurzfilm, Belfast Film Festival 2014: WINNER – Best Short Film; Charlie Chaplin Comedy Film Festival 2013 Waterford: Gewinner als bester irischer Kurzfilm
<br>
<br>Sprache: Irisch
<br>Untertitel: Deutsch (Untertitel), Englisch (Untertitel)
 
Puppenspiel
DVD 12 min, 2010 108792

Eine junge Frau, tief in Gedanken versunken, durch ein Kinderzimmer streifend. Ein kleines Mädchen beim anfangs noch unschuldigen Puppenspiel. Als eine männliche Figur auftaucht, kippt die Idylle in ein dichtes Netz aus unheilvollen Erwartungen und bedrohlichen Assoziationen. Dramaturgie, Montage und Musik bauen in dieser filmischen Auseinandersetzung zum Thema Kindesmissbrauch viel Spannung und auch gewisse Irritationen auf. Der Film lässt sich nicht auf eine plakative Geschichte, Klischees oder zu einfache Lösungen ein, sondern bietet durch seine Ambivalenzen und viel Unausgesprochenes zahlreiche (emotionale) Ansatzpunkte für Diskussionen zum Umgang mit erlebter Gewalt. (FBW)
<br>
<br>Trailer zum Film: <a href=https://lizenzshop.filmwerk.de/shop/materials.cfm?type=trailer&sel=6955 >Puppenspiel</a>
 
Unterwegs mit Jacqueline
DVD 88 min, 2016 109603

Ein Dorfbewohner aus Algerien möchte mit seiner Lieblingskuh an der Landwirtschaftsmesse in Paris teilnehmen. Da sein Vermögen nur für die Überfahrt reicht, müssen er und das Tier die Strecke von Marseille bis in die Hauptstadt zu Fuß bewältigen. Das liebenswerte Road Movie bietet reichlich Anlass für abenteuerliche Wendungen, wobei das ungleiche Duo fast nur auf nette, hilfsbereite Menschen trifft. (nach: Film-Dienst). Die universelle Geschichte eines Menschen, der alles daran setzt, seinen Traum zu erfüllen.
 
Alles wird Gut
DVD 30 min, 2015 109599

Michael Baumgartner lebt getrennt von seiner Frau, die auch das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Lea hat und mit ihrem neuen Partner zusammenlebt. Als Michael Lea wieder einmal für ein gemeinsames Wochenende abholt, scheint alles wie immer zu sein. Doch dann beginnt sich Michael seltsam zu benehmen. Er nimmt die Achtjährige mit auf das Bezirksamt, um einen neuen Personalausweis für das Kind zu beantragen. Danach geht es zum Flughafen und nun ahnt auch Lea, dass etwas nicht stimmt. Doch Michaels Plan geht nicht auf.
 
Tilda
DVD 13 min, 2015 109598

Natürlich weiß Tilda, dass es nie geschehen wird. Und doch wird sie nicht aufhören, davon zu träumen. Von Zeit zu Zeit bügelt und stärkt sie den weißen Kragen, den er, der Pfarrer, jeden Sonntagmorgen beim Gottesdienst trägt. Und in ihrer kleinen Welt zuhause, mit ihren selbst gemachten Puppen, da kann sie immer so tun, als wären sie und er ein glückliches Paar. Doch eines Tages, beim Abendmahl, geschieht es: Ein Tropfen Wein beschmutzt den Kragen. Er fühlt sich schlecht, will sich entschuldigen. Tilda jedoch verlässt die Kirche, ohne Gruß. Aber manchmal ist ein kleines Missgeschick ja der Anfang für etwas viel Schöneres. Katja Benraths neuer Film erzählt mit liebevoller Hingabe zum Detail eine ganz zarte und zauberhafte Liebesgeschichte. (nach FBW-Gutachten)
<br><href=https://lizenzshop.filmwerk.de/shop/materials.cfm?type=trailer&sel=11187 target=_blank>Trailer ansehen</a>
 
Internetkriminalität und Internetsicherheit
DVD 14 min, 2017 109593

Die didaktische DVD <b>Internetkriminalität und Internetsicherheit</b> stellt die breite Grauzone von strafrechtlichen Vergehen über Straftatbestände bis hin zu schweren Verbrechen im Netz dar. Beginnend mit der Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten, bewegt man sich beisipielsweise beim Cybermobbing bereits im Bereich des Strafrechts. Die DVD klärt darüber auf, wie man vermeidet, zum Opfer oder gar zum Täter im Netz zu werden.
<br>Dabei wird deutlich, dass man schnell man Grenzen überschreiten kann, die strafrechtliche Ermittlungen nach sich ziehen.
<br>Zudem lauern Fallen wie bei <b>Fake-Shops</b>, wodurch man zum Opfer von Internetbetrug, Phishing und Identitätsdiebstahl werden kann.
<br>Herabwürdigende Darstellungen, Stalking, Beleidigung, Hasskommentare, die Darstellung verfassungsfeindlicher Symbole und Volksverhetzung sind weitere Themen der DVD.
<br>Auch Verstöße gegen den Jugendmedienschutz oder Verbrechen wie Kinderpornographie werden in der DVD thematisiert. Das sogenannte <b>Darknet</b> wird als <b>schmutziger und krimineller Hinterhof</b> des Internet erklärt. Hier finden ähnlich schwere Verbrechen wie bei Cyberattacken oder beim Cyberterrorismus statt.
<br>Die DVD gibt wichtige Hinweise zur Internetsicherheit wie Schutzeinstellungen, Schutzprogramme oder Umgang mit Passwörtern. Neben Beratungsangeboten werden auch das Melden, Löschen und Anzeigen von Verstößen oder Belästigungen dargestellt.
<br>
<br><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/aaLUALmVHU4 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/yUj28dp9vfg frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/LKJXq-8azZ0 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
CD 1/2: Göttlich I - Judentum | Christentum | Islam
DVD 78 min (3 x 26), 2016 109587

Wozu gibt es Religionen? Gibt es einen Gott? Oder viele Götter? Wie wird Religion gelebt?
<br>Ausreichende Kenntnisse über die Grundlagen der fünf Weltreligionen ermöglichen ein besseres Verständnis des Anderen und der Welt um sich herum: Die Dokureihe GÖTTLICH! beleuchtet in fünf Filmen die Geschichte, Symbole, Grundlagen, Bräuche und Verbote des Judentums, Christentums, Islams, Hinduismus und Buddhismus.
<br>Jeder einzelne Film schafft Verständnis für das Phänomen »Religion« und die verschiedenen Wege, sich dem Geheimnis der Welt, Transzendenz und Spiritualität zu öffnen. Ziel der Arte-Dokureihe GÖTTLICH! (I & II) ist, Frieden und Offenheit in einer pluralistischen Gesellschaft sowie den gegenseitigen Respekt der Gläubigen der verschiedenen Religionen zu fördern.
<br>
<br>DVD Video-Ebene: Filme à 26 Minuten, einzeln aufrufbare Querschnittsthemen (Film 1 Judentum, Film 2 Christentum, Film 3 Islam)
<br><br>Online verfügbar >> 55
<br><br><b>DVD Rom-Ebene:</b> Infos zu den Filmen und Materialien, didaktisch-methodische Tipps, filmübergreifende und filmspezifische Materialien (insgesamt 3 didaktisch-methodische Tipps, 6 Infoblätter, 28 Arbeitsblätter), 15 Zusatz-Filmausschnitte, 27 Szenenbilder, Medien- und Linktipps
<br><br><a href=http://avmat-i.datenbank-bildungsmedien.net/execsearch?standort=i&srch_bestand=online&srch_sfields=titel&srch_text=göttlich&utm_source=link&utm_campaign=i&utm_medium=aurlb>Online Verfügbar!</a>
 
CD 2/2: Göttlich II - Hinduismus | Buddhismus
DVD 52 min (2 x 26), 2016 109588

Wozu gibt es Religionen? Gibt es einen Gott? Oder viele Götter? Wie wird Religion gelebt?
<br>
<br>Ausreichende Kenntnisse über die Grundlagen der fünf Weltreligionen ermöglichen ein besseres Verständnis des Anderen und der Welt um sich herum: Die Dokureihe GÖTTLICH! beleuchtet in fünf Filmen die Geschichte, Symbole, Grundlagen, Bräuche und Verbote des Judentums, Christentums, Islams, Hinduismus und Buddhismus.
<br>
<br>Jeder einzelne Film schafft Verständnis für das Phänomen »Religion« und die verschiedenen Wege, sich dem Geheimnis der Welt, Transzendenz und Spiritualität zu öffnen. Ziel der Arte-Dokureihe GÖTTLICH! (I & II) ist, Frieden und Offenheit in einer pluralistischen Gesellschaft sowie den gegenseitigen Respekt der Gläubigen der verschiedenen Religionen zu fördern. Die Reihe wurde von Matthias-Film auf zwei DVDs aufgeteilt.
<br>
<br>DVD Video-Ebene: 2 Filme à 26 Minuten, einzeln aufrufbare Querschnittsthemen (Film 1 Hinduismus, Film 2 Buddhismus)
<br>
<br>DVD Rom-Ebene: Infos zu den Filmen und Materialien, didaktisch-methodische Tipps, filmübergreifende und filmspezifische Materialien (insgesamt 2 didaktisch-methodische Tipps, 3 Infoblätter, 20 Arbeitsblätter), 21 Szenenbilder, Medien- und Linktipps
<br>
<br><a href=http://avmat-i.datenbank-bildungsmedien.net/execsearch?standort=i&srch_bestand=online&srch_sfields=titel&srch_text=göttlich&utm_source=link&utm_campaign=i&utm_medium=aurlb>Online Verfügbar!</a>
 
Glaubenslehren im Vergleich
DVD 15 min, 2017 109524

Das <b>Judentum, das Christentum und der Islam</b> haben viele gemeinsame Wurzeln. Die didaktische DVD "Glaubenslehren im Vergleich" zeigt diese ebenso wie die Unterschiede der drei monotheistischen Weltreligionen auf. Die DVD geht dabei sowohl auf den jeweiligen Gottesbegriff wie auch auf die Bedeutung des Messias, der Propheten und des Erzengels Gabriel ein.
<br>Ursprung und wesentliche Merkmale der Heiligen Schriften Thora, Bibel und Koran werden vorgestellt. Talmud und Thora, Neues und Altes Testament, die Evangelisten sowie der Koran als direkte Offenbarung Allahs an den Propheten Mohammed und die 114 Suren sind hier zentrale Eckpunkte. Ein weiteres Kapitel widmet sich den Glaubenssätzen und Glaubensbekenntnissen der drei Weltreligionen.
<br>Die DVD gibt Einblicke in die Rechtslehre und Geistlichkeit der Religionen. Sie erläutert die Aufgaben von Rabbiner und Kantor, Pfarrer und Priester sowie Imam und islamischen Rechtsgelehrten.
<br>Ein letztes Kapitel der DVD widmet sich den Jenseitsvorstellungen: der Bedeutung von Friedhöfen für die Ewigkeit im Judentum, der christlichen Auferstehung, den Begriffen von Himmel, Paradies und Hölle sowie der Abwägung von guten und schlechten Taten nach dem Tod im Islam.
<br>
<br>1 Gott, Prophet und Messias
<br>2 Heilige Schrift – Heilige Bücher
<br>3 Glaubensgrundsätze
<br>4 Geistliche, Religionsgelehrte
<br>5 Jenseitsvorstellung
<br>
<br>Die didaktische DVD enthält unter anderem: eine Bildergalerie, Arbeitsblätter, Linklisten, interaktive Lernmodule, Kommentartext und ein Glossar
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/OGYUzAn-yc4 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/P5mZ_QWEUaw frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/Ir7CYoDf3mI frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Ich folge dir
DVD 3 min, 2015 109580

Anna trifft am Morgen im Zug auf Jesper. Sie hat ihn noch nie gesehen, aber es stellt sich heraus, dass er alles über sie weiß. Er hat sie im Alltag und über soziale Medien beobachtet und sich sogar als falscher Freund einem ihrer Bekannten angedient, damit der Intimes über sie ausplaudert. Anna ist schockiert.
<br>
<b>Besonderheit</b>: Die Vermischung von Öffentlichkeit und Privatheit wird auch in der Bildsprache erlebbar: Die Kamera beobachtet die beiden Protagonisten im Vorortzug nur aus nahen und nächsten Einstellungen heraus. So wird mit dem Auge der Kamera auch der Zuschauer in eine räumliche Enge versetzt, die Ausgeliefertsein ebenso vermittelt wie extreme Nähe und eine fast unangenehm berührende Intimität.
<br>
<br><b>Didaktische DVD</b> mit: Kurzcharakteristik, Inhaltsangabe, Kommentar, Arbeitsvorschlägen, Schülerarbeitsblätter, Textlisten, Medientipps
 
Ethische Aspekte globaler Ökonomie
DVD 16 min, 2017 109595

Die didaktische DVD "Ethische Aspekte globaler Ökonomie" thematisiert faires Wirtschaften, globale Arbeitsbedingungen und Kinderarbeit, Zugang zu Wasser, Produktion von Nahrungsmitteln, Armut und Hunger sowie die Staatsverschuldung in Entwicklungsländern und die Diskussion um einen Schuldenerlass.
<br>Der Film sensibilisiert für das eigene Konsumverhalten, den Zusammenhang zwischen Preis und Produktionsbedingungen sowie für die Mitverantwortung der Industrienationen für Lebens- und Arbeitssituation in Schwellen- und Entwicklungsländern. Er zeigt an Beispielen die Mechanismen auf, die zu Kinderarbeit führen. Kriterien für ein faires Wirtschaften werden vorgestellt.
<br>Abhängigkeiten von internationalen Markenproduzenten oder beispielsweise Saatgut- und Düngerlieferanten oder Wasserversorgern werden thematisiert. Dabei wird auf die besondere Verantwortung beim Zugang zu Wasser und bei der Spekulation mit Nahrungsmitteln eingegangen.
<br>Die Welthandelsorganisation WTO, Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF) werden vorgestellt. Die Diskussion über ein Für und Wider eines Schuldenerlasses für Entwicklungsländer wird aufgegriffen.
<br><br>
Kapitel:<br>
<br>1 Faires Wirtschaften
<br>2 Globale Arbeitsbedingungen
<br>3 Zugang zu Wasser
<br>4 Lebensmitteln und Ernährung
<br>5 Schulden oder Schuldenerlass
<br>
<br><b>Didaktische DVD</b> mit Bildergalerie, Arbeitsblättern, Linkliste, Glossar, Kommentartext und interaktiven Lernmodulen.
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/bW6K-0XCChc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/wc3u2dyCm9M frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/Jso-22-lfu8 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Frühstück bei Monsieur Henri
für eine WG ist man nie zu alt!
DVD 96 min, 2015 109586

Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt allein mit einer Schildkröte in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich – über die Ehefrau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt. Doch weil Henris Gesundheit letzthin etwas nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin.
<br>
<br>Mit der chronisch abgebrannten Studentin Constance kommt ihm eine junge Dame ins Haus, die all das hat, was Henri auf den Tod nicht leiden kann, die seine Pantoffeln klaut und unerlaubt das Klavier benutzt. Weil sich Constance die Miete eigentlich nicht leisten kann, bietet Henri ihr ein skurriles Geschäft an: Wenn sie es schafft, seinem Sohn Paul so lange schöne Augen zu machen, bis der seine Ehefrau verlässt, ist die Miete umsonst.
<br>Mehr übel als wohl willigt Constance ein. So stolpert der ahnungslose Paul in seinen zweiten Frühling und Constance in eine schrecklich nette Familie, die dank Monsieur Henri heillos im Chaos versinkt.
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/r4bOKr_ngVM frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Molly Monster
DVD 72 min, 2015 109584

Der Kinofilm erzählt die Geschichte des fröhlichen und aufgeweckten Monstermädchens Molly, das zusammen mit seinem besten Freund Edison, einem Aufzieh-Spielzeug mit aufmüpfigem Eigenleben, und seinen Eltern im bunten, verrückten Monsterland lebt. Als sich ein Geschwisterchen ankündigt, bricht in der Familie freudiger Trubel aus: Das Ei, das Mutter Etna gelegt hat, soll nach alter Monstersitte Vater Popocatepetel ausbrüten. Der traditionelle Ort dafür ist die weit entfernte Eier-Insel, zu der sich die Eltern aufmachen müssen – die Zeit drängt. Molly soll mit Onkel Alfredo und Onkel Santiago zu Hause zurückbleiben, schließlich ist sie noch zu klein für solch eine lange Reise. Finden die Eltern – findet Molly nicht. Und als die Onkel gerade einmal nicht aufpassen, begibt sich die mutige Monsterin auf eigene Faust zusammen mit Edison auf die lange und spannende Reise über "wüste wilde Hügel" und durch tiefe Täler. Unterwegs begegnet Molly allerlei hilfreichen Mitmonstern und findet schließlich die Eier-Insel, ihre Eltern und ihren neuen Platz als große Schwester in der Monsterfamilie.
<br>
<br>01 Vorspann [0:00–01:08]
<br>02 Vorfreude auf »Du weißt schon was« [01:09–16:05]
<br>03 Die Mütze muss mit [16:06–35:10]
<br>04 Hick und Hack [35:11–40:48]
<br>05 Das riesige Monster-Baby [40:49–50:45]
<br>06 Die Überfahrt zur Eier-Insel [50:46–57:12]
<br>07 Das Baby ist da [57:13–1:03:20]
<br>08 Abspann [1:03:21–Ende]
<br>
<br><b>DVD Rom-Ebene:</b> Vorwort, Infos zum Film und den Materialien, Didaktische und methodische Tipps, 1 Themenblatt, 1 Textblatt, 2 Infoblätter, 8 Arbeitsblätter, A-Z, Medien- und Linktipps
<br><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/0ttho03bVJc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Gerechte unter den Völkern
Paul Grüninger | Franz Leitner | Ella Lingens | Dorothea Neff
DVD 180 min (4 x 45), 2015 109585

Die Filme "Paul Grüninger", "Franz Leitner", "Ella Lingens – Die Macht der Entscheidung" und "Dorothea Neff" sind vier Teile der Dokumentationsreihe "Gerechte unter den Völkern". Es werden außergewöhnliche Lebensgeschichten von Helfern und Rettern in der Zeit des Nationalsozialismus erzählt, die Mut machen sollen, dass Courage und Mitgefühl immer möglich sind – auch unter widrigsten Umständen.
<br>
<br><b>DOROTHEA NEFF</b> - Dokumentation von Cordula Tippel, 44:29 Minuten
<br>Die Wiener Schauspielerin Dorothea Neff versteckte während des Nationalsozialismus mehrere Jahre ihre jüdische Freundin Lilli Wolff in ihrer Wohnung in Wien. Daran zerbrach ihre Liebe – aber das Leben von Lilli wurde gerettet.
<br>
<br><b>ELLA LINGENS – DIE MACHT DER ENTSCHEIDUNG</b> - Dokumentation von Mena Scheuber-Tempfer, 47 Minuten
<br>Die Wiener Juristin und Medizinerin Ella Lingens (1908–2002) half Juden im dritten Reich und wurde dafür ins KZ Auschwitz deportiert. Nach der Befreiung setzte sie sich dafür ein, die Verbrechen der Nationalsozialisten zu publizieren.
<br>
<br><b>FRANZ LEITNER</b> - Dokumentation von Cordula Tippel, 40:46 Minuten
<br>Der junge Österreicher Franz Leitner (1918–2005) riskierte unter der Naziherrschaft sein Leben und rettete in seiner fünfjährigen Gefangenschaft im KZ Buchenwald hunderten Kindern das Leben.
<br>
<br><b>PAUL GRÜNINGER</b> - Dokumentation von Florian Kröppel, 43:40 Minuten
<br>Der St. Galler Polizeikommandant Paul Grüninger (1891–1972) rettet in den Jahren 1938 und 39 mehrere hundert jüdische Flüchtlinge vor der Verfolgung und Vernichtung der Nazis.
 
Milchwirtschaft in Bayern
DVD 23 Min, 2015 109589

Ob als Käse, Joghurt oder auch in Schokolade - Milch begegnet uns im Alltag in den verschiedensten Formen. Allein 50 Liter Frischmilch konsumiert jeder Deutsche pro Jahr. Die Produktion zeigt am Beispiel der Milchwirtschaft in Bayern, wie Milch heute produziert und weiterverarbeitet wird. Gezeigt werden unter anderem die Haltung von Milchkühen auf der Weide und im Laufstall, die Qualitätskontrolle der Milch, die Produktionsbedingungen in einer Molkerei sowie die Herstellungsweisen ausgewählter Milchprodukte. Im Arbeitsmaterial stehen <b>Arbeitsblätter (mit Lösungen)</b> und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
<br>
<br>DVD-Teil: 1 Film, 9 Sequenzen, 4 Menüs, 6 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 9 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Karte, 2 Broschüren, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 9 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/GPAeEauUcHg frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Mit Lebewesen achtsam umgehen
DVD 13 Min, 2016 109592

Kinder lernen die unterschiedlichen Bedürfnisse von Menschen, Tieren und Pflanzen kennen und zu beachten, wie beispielsweise Ernährung, Lebensraum, Zuwendung, Pflege, Schutz und ein Überleben im Winter.
<br>Die didaktische DVD "Mit Lebewesen achtsam umgehen" beginnt im Wald und auf der Sommerwiese. Sie zeigt Spaziergänger mit Hund, Reiter und Jogger und deren richtiges Verhalten in der Natur. Die Bedürfnisse von scheuen <b>Wildtieren</b> und das Leben von Käfern, Insekten und Bienen werden kindgerecht dargestellt.
<br>In Wald und Wiese leben auch Pflanzen und Bäume, man darf sie nicht ausreißen, niedertrampeln oder verletzen. Genau wie wir Menschen auch, haben alle Lebewesen Bedürfnisse, auf die wir Rücksicht nehmen müssen.
<br>Auch <b>Haustiere</b> haben unterschiedliche Anforderungen und müssen entsprechend gehalten werden. Welches Haustier passt, müssen die Kinder selber herausfinden. Erwachsene können Ihnen dabei helfen.
<br>Die DVD geht auch auf Nutztiere ein und bringt den Erwerb von Nahrung mit der Haltung der Tiere in Verbindung. Sie erklärt vegetarisches Essen und die unterschiedlichen Produkte aus der Nutztierhaltung und sensibilisiert für den Umgang mit Tieren und Ernährung.
<br>Lebewesen als Teil der Schöpfung und deren Bedürfnisse thematisiert die DVD für die Grundschule in ihrer ganzen Vielfalt.
<br>
Inklusive Begleitmaterial: Lernmodule, Kapitelwahl, Stichwortwahl, Bildergalerie, Linkliste, Arbeitsblätter, Kommentartext, Untertitel für Hörgeschädigte und Lesekompetenz, Glossar
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/KgxlxKnpglg frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/Pxs4ofzsB94 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/DifW6I4qP5w frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Amateurfilm-Produktionen 2016
Deutscher Menschenrechtsfilmpreis 2016
DVD 107 Min (35 +21 +2 +2 +4 +33 +10), 2014-2016 109596

Preisträger und nominierte Beiträge des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2016 in der Kategorie Amateur.
<br>
<br>Preisträger: ›<b>Morgenland</b>‹
<br>Sonja Elena Schroeder, Luise Rist, Hans Kaul, Thomas Kirchberg, Boat People Project, Essayfilm, Deutschland 2015, 34:40 Min.
<br>Jugendliche Geflüchtete aus Syrien, dem Irak, aus Afghanistan, Eritrea und Somalia stehen gemeinsam mit Göttinger Jugendlichen, deren Eltern vor sechzehn Jahren aus dem Kosovo geflüchtet sind, vor der Kamera. In dem verspielten, surrealen und gleichzeitig abgrundtief realistischen Film inszenieren sie sich selbst an Lieblings- und Sehnsuchtsorten sowie in ihren Traumberufen. Wer darf in Deutschland bleiben, wer nicht?
<br>
<br>›<b>Bombenstimmung</b>‹
<br>Ulrike Korbach und Charlotte Zilm mit der Gruppe "Movies make the world go round", Kurzspielfilm, Deutschland 2016, 20:59 Minuten
<br>Einander bisher unbekannte Fahrgäste aus verschiedenen Ländern sind durch eine mehrstündige Türstörung in einem Zug eingesperrt. Zudem gibt es keine Einfahrt in den Bahnhof, denn nachfolgende Züge haben Vorrang und ein Funkloch verhindert den Kontakt mit der Außenwelt. Einige der Reisenden haben wichtige Termine. Wie gehen sie mit der Situation um? Zu welchen Konflikten führt diese Anspannung untereinander? Ein Mix aus Weltpolitik und Privatem entsteht.
<br>
<br>›<b>Nummer 98</b>‹
<br>Bernhard Wenger Rupert Höller, Kurzspielfilm, Deutschland 2016, 1:38 Minuten
<br>Eine Frau kommt in ein Passamt. Im Wartebereich trifft sie auf eine andere Frau, die ein Kopftuch trägt. Diese begrüßt sie freundlich und reicht ihr eine Wartenummer. Die Frau ignoriert die Geste aber und zieht ihre eigene Nummer, was sich als schlechte Entscheidung herausstellt. Eine von zahlreichen Situationen, die in unserem Alltag oft passieren.
<br>
<br>›<b>In Liebe, ich!</b>‹
<br>Chon-Dat Nguyen, Videoclip, Deutschland 2016, 2:00 Minuten
<br>Basierend auf dem Kant-Zitat "Versuche nicht perfekt zu sein, denn du bist es schon" erzählen junge Menschen in die Kamera warum es gut ist, größer, kleiner, dicker oder dünner, hell oder dunkel zu sein.
<br>
<br>›<b>SIMAMA!</b>‹ (Steh auf!)
<br>Felix Vollmann, Kurzspielfilm, Deutschland 2015, 4:17 Minuten
<br>"Simama" ist Kiswahili und bedeutet sowohl "Stop" als auch "Aufstehen". Der Clip erzählt davon, dass sich in Kenia Vorverurteilungen von Menschen wie ein Lauffeuer verbreiten und die Betroffenen kaum eine Chance haben, sich dagegen zur Wehr zu setzen. Der Clip möchte zu einem menschenwürdigen gegenseitigen Umgang aufrufen.
<br>
<br>›<b>Trau mich</b>‹
<br>Thomas Künneke, Dokumentarfilm, Deutschland 2016, 32:24 Minuten
<br>Ein Film über die Akzeptanz des Andersseins und den Weg ins politische Engagement. Er möchte sowohl Stigmatisierungen von Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen entgegentreten, wie auch ihren Kampf um die gesellschaftliche Gleichstellung dokumentieren.
<br>
<br>›<b>Vorstadtcowboy</b>‹
<br>Pascal Rosengardt, Videoclip, Deutschland 2014, 9:24 Minuten
<br>Ein Junge mit Cowboyhut der die Kinder der Nachbarschaft beschützt. Eine blasse Frau im Rollstuhl. Ein Film gegen häusliche Gewalt.
<br>
<br>›<b>Trailer Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2016</b>‹
<br>Michael Spengler, Videoclip, Deutschland 2016, 0:40 Minuten
 
Katharina Luther
DVD 105 min, 2017 109574

Als Kind im Kloster Nimbschen in Sachsen abgegeben, lebt Katharina von Bora das für sie bestimmte Leben. Mit Anfang zwanzig kommt sie durch die Schriften Martin Luthers, die heimlich kursieren, mit einer völlig neuen Gedankenwelt in Berührung. Wenn es – wie Luther schreibt – wahr ist, dass das Verhältnis des Menschen zu Gott allein von Gott bestimmt wird und nicht von den guten Werken der Gläubigen abhängt – was hält sie dann noch hinter den Klostermauern? Katharina wagt den Schritt ins Ungewisse und macht sich mit einigen ihrer Mitschwestern auf die Suche nach einem neuen Leben. Als die junge Frau, ohne rechtliche Stellung, ohne Einkommen und von ihrer Familie verstoßen, im Hause von Lucas Cranach in Wittenberg unterkommt, begegnet sie dort Martin Luther persönlich.
<br>
Katharina erlebt ihn als einen völlig anderen als den »Hier-stehe-ich-und-kann-nicht-anders«-Kämpfer: verletzlich, krank, voller Zweifel und bis zur Erschöpfung arbeitswütig. Sie verliebt sich in den mit dem Kirchenbann belegten und von seiner Mission beseelten Reformator. Als seine Ehefrau beginnt sie ein neues Leben, entwickelt sich zur angesehenen Wirtschafterin, zur gleichberechtigten Gesprächspartnerin Luthers und wird Mutter ihrer gemeinsamen Kinder. Doch mit dem frühen Tod ihrer Tochter fallen sie und Luther in eine tiefe Trauer, in der alte Ängste und Zweifel die Eheleute einholen und voneinander abschotten. Erst als Katharina neuen Lebensmut gewinnt, findet sie zurück in ihr Leben.
<br><br>
<b>DVD Video-Ebene:</b> Film in 8 Kapiteln, 2 Filmextras
<br>01 Die Nonne
<br>02 Der Aufbruch
<br>03 Die Suche nach dem eigenen Weg
<br>04 Bauernkrieg und Annäherung
<br>05 Frau Lutherin
<br>06 Herr Käthe
<br>07 Die Mutter
<br>08 Krankheit und Tod
<br><br>
<b>DVD Rom-Ebene:</b> Infos zum Film und den Materialien, Didaktisch-methodische Tipps, 5 Infoblätter, 5 Arbeitsblätter, 10 Szenenbilder, Medien- und Linktipps
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/KsYO3cW9bZE frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Die Tatorte der Reformation
DVD 120 Min (8 x 15M), 2017 109583

Eine Welt im Umbruch: die Zeit der Reformation. Doch an welchen geschichtsträchtigen Orten hat sich was ereignet? In der achtteiligen Dokumentation begibt sich Julian Sengelmann auf eine Reise in die Vergangenheit und besucht die Tatorte der Reformation.
<br>
Die Dokumentation startet auf der Wartburg bei Eisenach. Wessen Überreste wurden an der Sankt Lambertikirche in Münster zur Schau gestellt? Warum endete Jan Hus auf dem Scheiterhaufen? Musste Martin Luther nach einem Duell ins Kloster fliehen? Wie konnte aus dem einstigen Flüchtling Calvin später ein Glaubenstyrann werden?
<br>
Die Reformationsgeschichte ist reich an dramatischen, brutalen und mysteriösen Ereignissen. Julian Sengelmann, Schauspieler und Theologe, begibt sich in Deutschland und der Schweiz auf Spurensuche. Bei seinen Recherchen trifft er originelle Gesprächspartner und scheut auch vor Selbstversuchen auf dem Fechtboden oder im Sattel nicht zurück. Er beschreibt die Täter und ihre Motive, sortiert Mythen und Fakten und schlägt immer wieder den Bogen zur Gegenwart.
<br>
<br>1: Entführt auf die Wartburg | 1521: Martin Luther ist vom Kaiser als Ketzer verurteilt worden. Er gilt als vogelfrei …
<br>2: Verdächtigt in Erfurt | Der junge Martin Luther steckt in einer Lebenskrise: Soll er sein Studium abbrechen, soll er heiraten?
<br>3: Angeklagt zu Worms | April 1521: Martin Luther ist vor den Reichstag zu Worms geladen, um dem Kaiser Rede und Antwort zu stehen.
<br>4: Ausgehungert in Münster | Münster, 1535: Drei Eisenkörbe hängen in 75 Meter Höhe am Turm der Sankt Lambertikirche. Hier wurden drei Tote öffentlich zur Schau gestellt …
<br>5: Gefangen in Köln | Diese Geschichte beginnt im Jahre 1527 im Kölner Dom. Peter Fliesteden, ein evangelischer Reformator, zeigt seine Abscheu über die alte Liturgie …
<br>6: Verbrannt in Konstanz | Konstanz, 1414: Die Stadt wird zum Schauplatz eines gemeinen Verrats. Hier treffen sich Vertreter dreier Päpste, ein König und viele Reformer zu einem Konzil …
<br>7: Erschlagen bei Zürich | Am 11. Oktober 1531 wird der Reformator Ulrich Zwingli ermordet. Er stirbt als Ketzer …
<br>8: Verfolgt in Genf | Vor 500 Jahren ist ein junger Mann auf der Flucht. Er wird vom französischen König wegen seines Glaubens verfolgt: Johannes Calvin.
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/U4wO_Jg57nY frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Storm und der verbotene Brief
DVD 105 min, 2017 109582

Im mittelalterlichen Antwerpen zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Storm gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs. In einer schier ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke, die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch trauen? Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.
<br><br>
<b>DVD Video-Ebene:</b> Film in 10 Kapiteln, 10 Zusatzfilme, Bildergalerie mit Standfotos, weitere Fotos zum Thema, 2 Audiodateien
<br>
<b>DVD Rom-Ebene:</b> Einführung ins Thema, Bezüge zu den Bildungsplänen, methodische Vorschläge für den Unterricht, 19 Unterrichtsmaterialien, 26 Infobögen, 37 Arbeitsblätter, Bildergalerie mit Standfotos, weitere Fotos zum Thema, 2 Audiodateien, das kleine ABC der Reformation, Zeitleiste der Reformation, Kommentierte Medien- und Linktipps
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/wx3xKdqDXmc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Abraham und Sara
Kamishibai Bildkarten 11, 2016 140168

Die biblische Geschichte von Abraham und Sara: Gott hat Abraham reich beschenkt. Seine Herden sind groß und er beschäftigt viele Hirten, um das Vieh zu weiden. Doch wer soll das alles erben? Sara und Abraham haben ja keine Kinder. Immer wieder träumt Abraham von Nachkommen. Da bekommen Abraham und Sara Besuch von drei geheimnisvollen Männern. Deren unerwartete Nachricht können sie kaum glauben: Sara soll schwanger werden!
<br>(nach Gen 18,1?15; 21,1?7)
 
Große Handpuppen ins Spiel bringen
Erste Schritte in die Spielfreude.
DVD 144 Min, 2011 109581

Ein Film für alle, die die großen Handpuppen lieben, sich aber noch nicht getraut haben, sie selbst einzusetzen. Der erste Teil der Trilogie bietet eine fröhliche und unterhaltsame Einführung in die Spieltechnik.
<br>
Eine bunte Mischung aus Tipps, Anregungen, Beispielen und Übungen verhilft zu einem unbeschwerten und erfolgreichen Einstieg ins Spiel. Und das Schönste ist: Der Film macht nicht nur schlau - es macht vor allem Spaß, ihn zu sehen! Genau das Richtige für alle, die nach neuen Wegen suchen, mehr Freude und Leichtigkeit in ihren Unterricht, die Gruppenarbeit, ihre Familie oder ihren Alltag zu bekommen ...
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/7xhFyUleBW0 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Katholisch für Anfänger 32 - 37
DVD 27 Min (4 + 5 + 8 + 3 + 4 + 3), 2016 109577

Auch die neuen Folgen der Erfolgsserie "Katholisch für Anfänger" bringen es auf den Punkt. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf dieser DVD finden Sie die Folgen 32-37:
<br>32: Bischofswahl (4 Min.)
<br>33: Synode (5 Min.)
<br>34: Jesus Christus (8 Min.)
<br>35: Erstkommunion (3 Min.)
<br>36: Orden (4 Min.)
<br>37: Fastenzeit (3 Min.)
<br><br>Alle Folgen von <a href=http://avmat-i.datenbank-bildungsmedien.net/execsearch?standort=i&srch_bestand=online&srch_sfields=titel&srch_text=katholisch anfänger&utm_source=link&utm_campaign=i&utm_medium=aurlb>Katholisch für Anfänger auch Online</a> verfügbar!
 
Tatortreiniger: Anbieterwechsel
DVD 30 Min, 2015 109509

Tatortreiniger Schotty putzt in einer Vermittlungsagentur für religiöse Angelegenheiten. Was soll das denn sein - ein Maklerbüro, das religiöse Events und Erfahrungen vermittelt? Sowas gibt's? Ja, sowas gibt's. Schotty erzählt, wie er sich das Paradies vorstellt. Und er stellt im Zuge der Diskussion mit der Agentur-Inhaberin Berechnungen über ein Leben nach dem Tod an. Letztlich hat er sogar ein Erleuchtungserlebnis - und eilt zu seiner alten Liebe Merle. Köstliche Satire mit hohem Erkenntniswert.
 
So entstand der Koran
Der Koran und die Ursprünge des Islam – eine Spurensuche
DVD 52 Min (+51 Bonus), 2009 109537

Der Koran, die Heilige Schrift des Islam, gilt in der muslimischen Tradition als unveränderlich, seit sie dem Propheten Mohammed im 7. Jahrhundert offenbart wurde. Doch neue Funde legen die Vermutung nahe, dass unterschiedliche Versionen im Umlauf waren, bevor sich die kanonische Fassung des Kalifen Uthman durchsetzte. Eine spannende Entdeckungsreise zwischen Tradition und Wissenschaft!<br>
Der Film zeigt, dass islamische Religion und Wissenschaft nicht zwangsläufig in einem Widerspruch zueinander stehen müssen, und betont die Möglichkeit unterschiedlicher Lesarten des Korans. Dieses aufklärerische Projekt wirft nicht nur ein neues Licht auf den Islam und seine Ursprünge, sondern gibt darüber hinaus neue Impulse für einen gelingenden interreligiösen Dialog.
<br><br>
Fünf einzeln anwählbare Kapitel:
<br>1. Der Ursprung des Korans
<br>2. Zeit der Offenbarung
<br>3. Uthmans Koran
<br>4. Der Koran zur Zeit der Umayyaden
<br>5. Die Macht des Islam
<br>6. Die Fotosammlung von Gotthelf Bergsträßer (deutscher Orientalist 1886-1933)
<br><br>
Umfangreiches Bonus-Material:
<br>• Interview mit dem deutschen Imam Ferid Heider (21 Min.)
<br>• Interview mit Angelika Neuwirth, Leiterin des Projekts Corpus Coranicum (17 Min.)
<br>• Interview mit François Dérouche, Koranspezialist (10 Min.)
 
Wenn die Wut kommt...
Was meine Eltern von mir lernen können - Der Gewitter-Ritter - Knut hat Wut
DVD 14 min (2 + 6 + 6), 2017 109579

1. Knut hat Wut<br>
2. Der Gewitter-Ritter<br>
3. Was meine Eltern von mir lernen können<br><br>
Fassungslos erlebt ein Mädchen die ständigen Querelen ihrer Eltern. Es streitet sich zwar auch mit Freunden, aber sie versöhnen sich immer wieder! Ein Junge wird aus heiterem Himmel - eindrucksvoll und poetisch gezeigt - von einer Wutwelle fortgetragen. Einen anderen Buben überrollt der Jähzorn und stimmt ihn hilflos, bis er sich schließlich zu helfen weiß.
<br><br>
Die drei Geschichten erzählen in sprechenden Bildern von großen Emotionen. Das Gefühl der Wut taucht dabei in feinen Variationen auf. Aggressivität steckt immer darin und aggressive Kinder werden als Problemkinder angesehen. Ausgehend von Beobachtungen und praktischen Ratschlägen des bekannten dänischen Therapeuten Jesper Juul will dieser Titel helfen, konstruktiv und positiv mit diesem wichtigen Gefühl umzugehen.
<br><br>
Das umfangreiche Begleitmaterial mit Info- und Arbeitsblättern zu jedem Titel ist für den Deutschunterricht an Grundschulen konzipiert, wobei vieles davon interdisziplinär im Kunst-, Religions- und Sachunterricht eingesetzt werden kann.
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/OQFfkXxNQBI frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/C8zJsGgCjb8 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/JOkclP-6Kbc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
360° - Die Geo-Reportage: Die Klinik der Schamanen
DVD 26 Min, 2000 109517

Um die Geister der sibirischen Steppe gut zu stimmen, bedarf es Tanz und Gesang, vieler Trommeln und einer symbolischen Mahlzeit. Der Schamane Nikolai Orschak ist auf das Wohlwollen der Geister angewiesen. Er braucht ihre spirituelle Kraft, um anderen Menschen zu helfen. Genau am Mittelpunkt Asiens liegt die Republik Tuwa. Hier, in der Hauptstadt Kyzyl, befindet sich ein Krankenhaus der besonderen Art: eine Schamanenklinik. Geleitet wird sie von Nikolai Orschak. Für die Menschen in Tuwa ist er Heilpraktiker, Psychotherapeut und Seelsorger in einem. Die Ursache für Krankheiten findet er in der Seele des Menschen. Die Wirkung der traditionellen Behandlungen hat inzwischen auch das Interesse der westlichen Medizin geweckt. Mehrere Wissenschaftler an der Uni Gießen erforschen veränderte Bewusstseinszustände, wie sie die Schamanen erleben.
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/2MV0vTbtDVc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Glaube, Liebe, Lust: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Erste Liebe
Folge 1/3
DVD 45 min, 2014 109484

Die großen kultur- und gesellschaftprägenden Religionen haben alle mehr oder weniger detaillierte Regelsysteme zum Thema Sexualität. In allen Religionen können Gebote den Gläubigen moralische Gewissheit geben, aber auch dem Verlangen oder den sexuellen Vorlieben im Wege stehen. Überschreitungen der moralischen Grenzen führen nicht selten zu Verbannung und Leid. Vorstellung von Gläubigen, die Tabus ihrer Religion gebrochen haben und den Preis für ihr Fehlverhalten bezahlen müssen.
<br><br>
<B>Kapitel:</b> 01 Intro | 02 Eine unorthodoxe Liebe | 03 jung, erfolgreich | strenggläubig | 04 zwischen Flirt und Gospelchor | 05 Arpit und seine Braut | 06 die Rabbinerin und die Freizügigkeit | 07 freiwillige Einschränkung | 08 Ausloten der Grenzen | 09 indische Hochzeit | 10 Abspann
<br><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/6-XrdUWTgUA frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Das digitale Ich
Computer, Menschen, Emotionen
DVD 52 Min, 2013 109515

Fast nichts auf der Welt geht mehr ohne Computer. Fällt der Strom aus, steht die Arbeit still. So gut wie alles ist heute rechnergesteuert, digital vernetzt, kommunizierend, sendend und empfangend. Eine analoge Welt, die zunehmend geheim von binären Abläufen und Programmen beherrscht wird. Menschen reagieren mittlerweile irritiert, wenn sie "plötzlich" ein Computerproblem haben, die Onlinedienste nicht mehr funktionieren, die Server still stehen und so weiter und sofort. Und zumeist steht die Arbeit dann auch still, sofern die Elektronik nicht Notstrom gesichert ist, und die Menschen wissen dann zumeist nicht mehr wie sie "analog" weiter arbeiten sollen bzw. könnten, da fast alle beruflichen Tätigkeiten heute mittels digitaler Unterstützung erfolgen bzw. Produktionen durch mittelbare digitale Prozesse hergestellt werden.
<br><br>
Die digitale Omnipräsenz hat uns vereinnahmt und wird sich noch weiter verstärken; spätestens, wenn etwa Haustechnik nur noch digital, ja sogar disloziert gesteuert werden kann und ab 2018 die ersten "selfdriving vehicles" auf den Straßen Kaliforniens unterwegs sind, wird die Science Fiction von der Realität teilweise eingeholt werden. Allgegenwärtige Kommunikationstechnologien sind an sich weder gut noch schlecht. Wir selbst verantworten die Inhalte. Eines jedoch haben wir mit der weltweiten IT-Dominanz mit Sicherheit bewirkt: eine vermehrte Rastlosigkeit unseres Lebensstils und eine Durchmischung von Frei- und Arbeitszeit, die zunehmend sogar Büroarbeitsplätze unnötig macht, bzw. machen wird.
Wie viel "Digitales" braucht der Mensch? Und wie viel "Menschliches" das Digitale? Auf welche Art und Weise funktioniert diese vermeintliche "Mensch-Maschine-Symbiose", die sich seit der Erfindung des Arpanets im Jahre 1969 langsam und mit immer vereinnahmenderer Wucht in unserer Gesellschaft etabliert hat.
<br><br>
<b>Kapitel: </b>
01 Einstimmung und Vorspann | 02 Immer online | 03 Vom Arpanet zur globalen Vernetzung | 04 Erziehung zur Medienkompetenz | 05 Die digitale Denkfabrik | 06 Cybermobbing und die Macht der Bilder | 07 Analog bleibt wichtig | 08 Das große Experiment | 09 Neuartige Interfaces | 10 Vernetzt mit 50+ | 11 Die Macht von Big Data | 12 Alles nur Fiktion? | 13 Ausklang und Abspann
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/N7xIX_9wML4 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Taxi Teheran
DVD 79 Min, 2014 109516

Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: ein Filmschmuggler vertickt die neueste Staffel von "The Walking Dead" und Filme von Woody Allen, zwei alte Frauen wollen Goldfische in einer Quelle aussetzen und ein vorlautes kleines Mädchen erklärt ihren Anspruch auf Frappuccino und ihre Nöte beim Verwirklichen eines Kurzfilmprojekts für die Schule. Am Steuer sitzt der Regisseur selbst, der 2010 wegen "Propaganda gegen das System" zu einem 20-jährigen Berufsverbot verurteilt wurde, und nun geheimnisvoll lächelnd einen neuen Film kreiert. Denn eine auf dem Armaturenbrett versteckte Kamera hält alles fest.
<br><br>
Mit viel Herz und Humor zeichnet Jafar Panahi ein liebevolles Porträt der Menschen in seiner Heimat und schafft damit einen hoffnungsvollen Kontrast zu den üblichen negativen Nachrichtenmeldungen. Dabei verbindet er mit Leichtigkeit Gesellschaftskritik und Komödie und denkt nebenbei geschickt über die Möglichkeiten des Kinos nach. Der Gewinner der diesjährigen Berlinale ist intelligent und unterhaltsam zugleich und zeigt, was Kino selbst unter ärgsten Restriktionen zu sein vermag.
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/_zEZMYNc3IU frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Global Ideas - Nachhaltigkeit weltweit
104 Projekte für die Zukunft der Erde
DVD 104 x 7 Min, 2012, 2013 109518

Global Ideas zeigt Menschen und Projekte auf der ganzen Welt, die mit klugen Ideen gegen den Klimawandel mobil machen: 104 Ideen für die Zukunft der Erde. Treibhausgase verringern, Artenvielfalt erhalten, zum Nachmachen anregen. Das ist das Ziel der Klimaschutzprojekte, die portraitiert werden von den Philippinen, über den Senegal bis nach Honduras.<br>
Die 104 vorgestellten Klimaschutzprojekte sind "Best Practice" Modelle, Ideen mit Vorbildcharakter. Der Schwerpunkt liegt auf Schwellen und Entwicklungsländern, es werden aber auch Projekte in den Industriestaaten vorgestellt. Gefördert wird GLOBAL IDEAS durch das Bundesumweltministerium im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative.<br><br>
Folgende Projekte werden vorgestellt:<br>
Boden & Landwirtschaft, Wald & Forstwirtschaft, Küsten & Flut, Arten und Biotopschutz
, Erneuerbare Energie: (Allgemein, Solar, Wasserkraft, Windenergie, Geothermie, Biomasse), Kochen und Nahrung, Müll & Recycling, Mobilität, Großveranstaltungen, Wirtschaft & Handel, Gleichberechtigung, Bildung, Urbane Gebiete & Bauen, Tourismus
<br><br>
<b>Technischer Hinweis:</b> Die DVDs können auf <b>allen Computern</b> mit DVD-Laufwerk abgespielt werden. Ein <b>Abspielen auf DVD-Playern ist nicht möglich.</b>
<br><br>
Projekte im Detail:
<br><b>Boden & Landwirtschaft</b>
<br>Wasser für die Landwirtschaft in Äthopien
<br>Regenwasser gegen Dürre in Indien
<br>Wasserpumpen in Jordanien
<br>Solarpumpen in Gambia
<br>Wassermanagement in Madagaskar
<br>Wüstenbekämpfung in Marokko
<br>Klimakiller Reis auf den Phillippinen
<br>Energieeffizienter Weinanbau in Chile
<br>Saatgutbank erhält Biodiversität in Äthiopien
<br>Solare Feldbewässerung in Nicaragua
<br>Climate Champions in Uganda
<br>Palmöl in Thailand
<br><br><b>Wald & Forstwirtschaft</b>
<br>Waldschutz in Russland
<br>Waldschutz in Indonesien
<br>Aufforstung in Tansania
<br>Neuer Wald für Georgien
<br>Regenwaldschutz in Brasilien
<br>Waldschutz in Papua Neuguinea
<br>Waldschutz Komi in Russland
<br>Regenwaldschutz in Guatemala
<br>Wald Rodung in Laos
<br>Kenia Waldschutz in Kenia
<br>Grüne Strategie in Guyana
<br><br><b>Küsten & Flut</b>
<br>Küstenschutz auf den Philippinen
<br>Inselschutz auf den Malediven
<br>Küstenschutz in Vietnam
<br>Inselschutz in Mikronesien
<br>Flutprävention in Bangladesh
<br><br><b>Arten und Biotopschutz</b>
<br>Artenschutz in Suriname
<br>Berggorillas in Ruanda
<br>Bergnebelwald in Ruanda
<br>Neue Moore für Weißrussland
<br>Feuchtgebiete in der Türkei
<br>Trockenwaldschutz in Sambia
<br>Permafrostboden in Russland
<br>Korallenschutz in Papua Neuguinea
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Allgemein</b>
<br>Öko Strom in Spanien
<br>Energie für Nomaden in der Mongolei
<br>Strom für Andendörfer in Peru
<br>Energiekonzept in Namibia
<br>Regenerative Energien in der Karibik
<br>Erneuerbare Energien in Kap Verde
<br>Erneuerbare Energien in Dänemark
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Solar</b>
<br>Solarenergie in Senegal
<br>Solardächer in Mexiko
<br>Solardächer in Brasilien
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Wasserkraft</b>
<br>Wasserkraft in Honduras
<br>Mikro Wasserkraftwerke in Peru
<br>Wasserkraft in Taiwan
<br>Strömungskraftwerk in Nordirland
<br>Wasserkraft in Sri Lanka
<br>Wasserkraft für Lima
<br>Wasserkraft in Bosnien
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Windenergie</b>
<br>Windkraft in Chile
<br>Windenergie in Vietnam
<br>Windkraft in der Türkei
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Geothermie</b>
<br>Geothermie in Kenia
<br>Geothermie in El Salvador
<br><br><b>Erneuerbare Energie: Biomasse</b>
<br>Biomasse Briketts in Indien
<br>Biogas in Nepal
<br>Biokohle in Indien
<br>Strom aus Sonne und Reis in Kambodscha
<br>Energie aus Speisefett in Österreich
<br><br><b>Kochen und Nahrung</b>
<br>Effiziente Kocher in Peru
<br>Sparsame Kühlschränke in Brasilien
<br>Öko Kühlschränke in Swasiland
<br>Solarkocher in Indien
<br><br><b>Müll & Recycling</b>
<br>Recycling und Kompost auf Bali
<br>Müll zu Strom in der Türkei
<br>Kompostierung in Südafrika
<br><br><b>Mobilität</b>
<br>Sauberer Verkehr in Mexiko
<br>Elektromobilität in China
<br>Elektro Tuk Tuks in den Niederlanden
<br>Seilbahn in Kolumbien
<br>Klimazug in Südafrika
<br>Zuckerrohr in Brasilien
<br><br><b>Großveranstaltungen</b>
<br>Ballhaus Projekt in Deutschland
<br>Sotschi und die Winterspiele in Russland
<br>Green Olympia 2012 in Großbritannien
<br>Grüner feiern in Deutschland
<br><br><b>Wirtschaft & Handel</b>
<br>Ökosupermärkte in Südafrika
<br>Agrarversicherungen in Ghana
<br>Ökoindustriepark in Indien
<br>Kreditprogramm in Serbien
<br>Sari Sari Shops auf den Philippinen
<br>Kamel Milch in Kenia
<br><br><b>Gleichberechtigung</b>
<br>Frauenpower in Malawi
<br>Kinderprojekt Anden in Chile
<br><br><b>Bildung</b>
<br>Öko Uni in Ghana
<br>Klimastipendien in Mexiko
<br>Wind und Studiengang in Ägypten
<br><br><b>Urbane Gebiete & Bauen</b>
<br>Solardörfer in Argentinien
<br>Green City Hamburg in Deutschland
<br>Kommunaler Klimaschutz in Kroatien
<br>Energieeffizientes Bauen in der Ukraine
<br>Energie Effizienz Gemeinde in Deutschland
<br>Energieeffizienz Delhi in Indien
<br>Bambus in Kolumbien
<br>Energieeffizienz in Bangladesh
<br>Energieeffizienz in Kirgistan
<br>Klimahelfer in Südafrika
<br><br><b>Tourismus</b>
<br>Öko Tourismus in Thailand
<br>Ökotourismus in Costa Rica
<br>Grüner Bergtourismus in der Schweiz
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/LrepGTk5Phc frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Glaube, Liebe, Lust: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Erfüllte Liebe
Folge 2/3
DVD 45 min, 2014 109485

Liebe, Lust und Leidenschaft sind in fast allen Kulturen unberechenbare Größen, die es zu steuern und zu kontrollieren gilt. Auch innerhalb einer Ehe oder hinter den Mauern eines Klosters. Folge 2, "Erfüllte Liebe", des Dreiteilers "Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" geht der Frage nach, wie sich die Vorschriften großer Weltreligionen in der heutigen Zeit auf Liebe, Ehe und Sexualverhalten auswirken.
<br><br>
Das jüdische Paar Vered und Chanoch weiß genau, an welchen Tagen ihnen die Bibel Sexualität gestattet und nahelegt - und sie halten sich streng daran. Der Moslem Saad hat für seinen Wunsch nach außerehelichem Geschlechtsverkehr eine von seinem Scheik abgesegnete Lösung gefunden und ist eine Zeitehe eingegangen. Noual hingegen hat als Zeitehefrau auf eine konventionelle Ehe kaum mehr eine Chance. Als sich Hede und Heiner, ein älteres katholisches Paar, in den 70er-Jahren ineinander verliebten, war das Pillen-Verbot durch Papst Paul VI. erst wenige Jahre alt. Trotzdem haben sie sich bewusst darüber hinweg gesetzt - und es nicht bereut. Und dass Sexualität nicht einmal in der Ehe einen legitimen Platz habe, sondern Hindernis auf dem Weg der eigenen Vervollkommnung ist, zeigt uns der buddhistische Mönch Chan Chai. Er ist strengstens darauf bedacht, selbst im Großstadtgetümmel Bangkoks jede noch so zufällige Berührung mit einer Frau zu vermeiden... In Israel, dem Libanon, in Deutschland und Thailand suchen sieben Menschen nach Wegen, Glaube und sexuelle Bedürfnisse in Einklang zu bringen, ohne zu sündigen.
<br><br>
<b>Kapitel:</b> 01 Intro | 02 Mann, Frau und Thora | 03 Sa'ads Doppelleben | 04 Eine katholische Ehe| 05 Der Weg des Mönchs| 06 Sex nach koscheren Regeln| 07 Ehefrau auf Zeit | 08 Das Bekenntnis zur Pille | 09 Kampf gegen das Begehren | 10 Abspann
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/ffRG5v9Fzs4 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Lampedusa - keine Insel
DVD 52 Min, 2015 109514

Am 3.Oktober 2013 ertrinken 366 Flüchtlinge wenige Meter vor der Küste der europäischen Union. Bis zum heutigen Tag erreichen immer wieder überfüllte Flüchtlingsboote die Gewässer um Malta, Lampedusa und Sizilien. Die Tragödie wiederholt sich immer wieder - begleitet von betroffenen, hilflosen, aber auch vielen zynischen Kommentaren.
<br><br>
Noch im Dezember desselben Jahres macht sich der Filmemacher Fabian Eder mit seinem Team in dem kleinen Segelboot "EUROPA" auf den Weg in die winterlichen Gewässer des südlichen Mittelmeers: Dabei entsteht ein filmischer Essay über die Inseln Malta, Lampedusa und Sizilien, an denen sich das Dilemma der Europäischen Zuwanderungs- und Asylpolitik spiegelt.
<br><br>
KEINE INSEL liefert einen feuilletonistischen Beitrag, der nicht mit lüsternem Blick auf die tragischen Schicksale schielt, sondern sich den Erkenntnissen jener Menschen widmet, die tagtäglich mit diesen konfrontiert werden - den Bürgern, die auf Malta, Lampedusa und Sizilien leben und jenen Behörden und NGOs, die mit dem Flüchtlingsstrom zurechtkommen müssen.
<br><br>
Aus seiner ganz persönlichen Sicht nimmt der Filmemacher den Zuschauer auf seine Reise, die ihn nicht nur zu den Klippen der Union, sondern auch zu den Ängsten der Menschen führt. Den meisten Halt findet er ausgerechnet dort, wo man eigentlich die größte Verunsicherung vermuten würde: auf der kleinen Insel Lampedusa, das längst keine Insel mehr ist.
<br><br>
<b>Kapitel</b>:
01 Intro und Vorspann | 02 Malta und die Flüchtlinge | 03 Die unheimlichen Fremden | 04 Maltas Herausforderung | 05 Migranten – Bedrohung oder Chance? | 06 Heimat | 07 Auf hoher See | 08Weihnachten auf Lampedusa | 09 Die Bürgermeisterin und ihre Insel | 10 Folgen falscher Politik | 11 Niemand lebt als Insel | 12 Fehler im System | 13 Ausklang und Abspann
<br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/1exV2zlmBR4 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Glaube, Liebe, Lust: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen: Verbotene Liebe
Folge 3/3
DVD 45 min, 2014 109486

Die Liebe gilt in allen Religionen als hohes schützenswertes Gut. Aber die moralischen Grenzen sind oft eng gesteckt, Überschreitungen führen nicht selten zu Verbannung und Leid. "Verbotene Liebe", der letzten Folge des Dreiteilers "Glaube, Liebe, Lust: Liebe und Sexualität in den Weltreligionen" taucht ein in die Tabuzonen der großen Weltreligionen und fragt Gläubige aus vier Ländern, welchen Preis sie für Fehlverhalten bezahlen müssen.
<br><br>
Die Türkin Bahryie geht regelmäßig in die Moschee. Doch ihre selbstbewusste Partnerwahl hat ihr ihre Familie nie verziehen. Als ihr Mann sie verstößt, landet sie mit ihren Kindern in Konya auf der Straße. Die Kölner Georg und Stefan möchten heiraten - kirchlich, wie ihre heterosexuellen gläubigen Freunde. Doch die katholische Kirche lehnt diesen tiefen Wunsch entschieden ab. Djuk aus Bangkok nimmt in Kauf, dass seine zahlreichen außerehelichen Eskapaden sein Karma gefährden, im buddhistischen Tempel bemüht er sich um Schadensbegrenzung. Die beiden Inder Mohit und Nimshi sind sich ihrer Liebe sicher, entgegen der Kastenregeln, die ihre Partnerschaft verbieten. Sie mussten sich um den Preis, den Kontakt zu ihren Familien zu verlieren, für die Liebe entscheiden - im hinduistischen Mumbai kann das den "sozialen Tod" bedeuten. Aber es geht ihnen immerhin besser als den jungen Paaren, die für ihre Liebe ihr Leben riskieren und die nur noch bei den so genannten "Love Commandos" in Delhi vor der Rache ihrer Verwandten geschützt sind.
<br>Was gibt den Tabubrechern Kraft und warum bleiben sie ihrer Religion trotz ihrer oft unerbittlichen Regeln treu?
<br><br>
<b>Kapitel: </b>01 Intro | 02 Verstoßen im Namen der Ehre | 03 Schwul – und katholisch? | 04 Frauenheld wider Willen | 05 Flucht aus der Kaste | 06 Im Frauenhaus von Konya | 07 Wir wollen heiraten! | 08 Wochenende in Pattaya | 09 Die Liebenden von Mumbai | 10 Abspann
<br><div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/kJhRHsGt43g frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Wo die wilden Kerle wohnen
DVD 97 min, 2009 109575

Der wilde und jähzornige Max hat eine unglaubliche Fantasie, die ihn nach einem Streit weit weg von den Problemen mit den geschiedenen Eltern und der nervigen Schwester führt. In einem Boot reist er, als Wolf verkleidet, bis auf die Insel der Wilden Kerle, die den kleinen Entdecker sogar als ihren König anerkennen. Dort geht es jedoch nicht nur laut und fröhlich zu, auch hier muss Max lernen, seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Um die Vorlage des weltbekannten Kinderbuches entspinnt Regisseur Spike Jonze einen außergewöhnlichen Film, der Traum und Wirklichkeit auf unnachahmliche Weise verschmilzt.
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/MKi9i6MV48o frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
Frau Müller muss weg
DVD 87 min, 2014 109576

An der Juri-Gagarin-Grundschule hat eine Gruppe von Eltern die Klassenlehrerin ihrer Kinder um ein Gespräch gebeten. Anlass sind neben dem schlechten Klassenklima vor allem die unzureichenden Noten der Kinder. Denn die Eltern sehen die Gymnasialempfehlungen ihrer Liebsten gefährdet und sind sich einig: Die Gefahr eines schlechten Übergangszeugnisses muss mit allen Mitteln aus dem Weg geräumt werden. Frau Müller muss weg! Doch die liebenswerte Lehrerin lässt sich nicht so einfach aus ihrem Amt befördern. Und schon gar nicht von Eltern, die sich mehr für die Noten ihrer Kinder als für die Kinder selbst zu interessieren scheinen. Als die Argumentation der fünf Erwachsenen immer mehr zu einer Drohung wird und auch die letzte Note Sachlichkeit verliert, erzählt Frau Müller, wie es wirklich um die Grundschüler steht. Und plötzlich muss nicht mehr Frau Müller ihr pädagogisches Konzept verteidigen, sondern die Elternschaft Antworten für ihr eigenes Erziehungsverhalten liefern. (nach Vision Kino)
<br><br>
<div style="float:left; margin-right:10px; margin-bottom:10px; margin-top:10px;"><iframe width=400 height=225 src=https://www.youtube.com/embed/PCtmZwCMI00 frameborder=0 allowfullscreen></iframe></div>
 
kultur montag ORF 2015: Digitale Nebenwirkungen
Wenn Computer für uns denken
DVD 44 min, 2015 109560

Computer, Smartphones und Tablets erleichtern unser Leben enorm - allerdings könnte deren Einsatz auch größeren Einfluss auf unsere Gehirnfunktionen haben als viele wahrhaben wollen. Jugendliche nutzen Bildschirmmedien bis zu siebeneinhalb Stunden pro Tag. Geschätzte 70% Prozent der Fahrgäste in einer U-Bahn tippen oder telefonieren lautstark. Kaffeehäuser und Restaurants werden immer öfter nach der Verfügbarkeit eines WLAN gewählt. Selbst im Urlaub sind Beachbars und Appartements mit kostenloser Internetanbindung klar im Vorteil. Einige Wissenschaftler warnen davor, dass zu intensive Online-Nutzung zu einer Art "Digitaler Demenz" - mit Symptomen wie Gedächtnisproblemen sowie Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten - führen könnte. Sie zweifeln nicht an den negativen Folgen für unsere Gehirne, die sich nach Art ihrer Benutzung entwickeln. So bauen sie etwa im Alter rascher ab, weil wir uns wegen Google, Wiki oder Navi immer weniger merken müssen. In der Doku kommen Internetkritiker, Hirnforscher, etwa Manfred Spitzer, und Sucht-Experten aus Europa, den USA und Südkorea zu Wort. Eine Doku, die sehr zum Denken anregt!
<br>ORF/3sat vom 16.11.2015